You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Scharfkantig: "Australia House" in Japan

Scharfkantig: "Australia House" in Japan

Das "Australia House", das im schneereichen Gebiet Niigata, etwa drei Stunden nördlich von Tokio liegt, ist eine Galerie, Studio und Atelier, das durch seine extreme Geometrie auffällt.

Da hier im Winter auch mal bis zu 1,5 m Schnee an einem Tag vom Himmel fallen kann, war die Wahl der Dachform sehr wichtig. Das Haus bietet zudem eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft. Als das alte Gebäude bei dem starken Erdbeben im März 2011 einstürzte, beschlossen die australische Botschaft in Tokio, Tokamachi City Government und das Echigo-Tsumari Triennale, ein neues Gebäude zu errichten. Das Australia House ist nun eröffnet und soll als Symbol für Heilung und Transformation in dieser schönen Gegend von Japan stehen.

Der Künstler Andrew Brook stellt seine Arbeit "Mountain Home - dhirrayn ngurang" im Australia House während des 5. Echigo-Tsumari Triennale aus. Entworfen wurde das neue Gebäude von dem australischen Architekten Andrew Burns. Der Vorschlag erhielt den ersten Platz aus 154 Einreichungen in einem internationalen Design-Wettbewerb unter dem Vorsitz von Tadao Ando. Das Projekt wurde von der Tokamachi Stadtverwaltung, die Australien-Japan Foundation, International Culture Interchange Wertschätzung und Society, Inc., der australischen Botschaft in Tokio und der lokalen Bevölkerung unterstützt und soll eine der Hauptattraktionen der Echigo-Tsumari Triennale 2012 sein.

Mitarbeiter: Souhei Imamura, Sotaro Yamamoto.

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

Australiahouse in Japan

 

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.