You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

schmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemark

schmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemark

Kultur auf 4.200 Quadratmetern: Das Vendsyssel Theatre and Experience Centre im dänischen Hjørring soll neue Heimat für die vielfältigen kulturellen und künstlerischen Aktivitäten werden.

Gemeinsam mit einem Team (Arkitektfirmaet Finn Østergaard, Brix & Kamp, ALECTIA, Gade & Mortensen Akustik, AIX Arkitekter, Filippa Berglund scenography und LIW Planning) haben schmidt hammer lassen architects gerade den Wettbewerb um den Neubau gewonnen.

Transparenz ist ein Hauptmotiv bei dem neuen Gebäude - das sich ansonsten nahtlos in die bestehende Umgebung einfügt und dabei doch als neuer dynamischer Organismus in der Stadt fungieren wird.

John Foldbjerg Lassen, Gründungspartner des Architekturbüros dazu: "Wir haben ein Projekt entworfen, bei dem das architektonische und funktionale Konzept fünf Hauptthemen hat: Integration in die Stadt, Offenheit, Funktionalität, Flexibilität und Materialität. Dabei traut es sich, anders zu sein - ohne den Fokus von den bereits bestehenden Qualitäten der Stadt zu nehmen."

2016 sollen der Neubau fertiggestellt sein.

schmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemarkschmidt hammer lassen: Wettbewerbsgewinn in Dänemark

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.