You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Stelarbloom, Voltaire, Trapa

Schwebende Tische: Stelarbloom entwirft für TRAPA

Das Designerpaar Stelarbloom entwirft ihre erste Möbellinie namens Voltaire für den österreichischen Naturholzmöbelhersteller TRAPA. Die Designer heißen Marcus und Barbara Füreder; bekannt ist aber das Paar, das schon Designaufträge für Lady Gaga ausführte, unter ihren Künstlernamen Parov Stelar und Lilja Bloom. 

Die Kollektion besteht aus einem Esstisch und Beistelltischen, die aus dem heimischen massiven Naturholz angefertigt sind. Eine Besonderheit bei den Möbeln ist die scheinbar frei liegende Tischplatte, die durch eine raffinierte Beleuchtung unterhalb der Tischkante abgehoben wird. Das indirekte Licht lässt den Eindruck entstehen, dass die Tischplatte schwebt – ganz im Sinne einer Architekturmoderne, die physikalische Gesetzte zu überwinden suchte. Damit keine Stromkabel die Illusion zerstören, wird die Tischbeleuchtung mit Akkus betrieben. Das Dimmen des Lichts wird mittels der Fernbedienung oder über eine App reguliert. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.