You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Škoda: Coole Kampagne mit peinlichem Produkt

Škoda: Coole Kampagne mit peinlichem ProduktSeit ein paar Tagen geistert ein Produkt durchs Web, das - zumindest meiner Meinung nach - wohl nie realisiert wird, aber für gehörig Aufmerksamkeit sorgt...

... und damit wohl in erster Linie ein richtig guter Werbegag ist, denn Aufmerksamkeit will ja nun jedes Unternehmen beim Launch eines neuen Produkts erzeugen, zumal auf dem hart umkämpften Automobilmarkt.

Škoda hat zum Launch des neuen Modells Oktavia vRS den Grundtenor "Superlativ" in seinen Werbespot gepackt und das mit diversen überdimensionierten Gerätschaften untermalt.

Dabei wurde auch gleich der Kinderwagen für echte Männer vorgestellt - ein Monsterkinderwagen namens "vRS Mega Man-Pram",  mit Rädern über 50 Zentimeter Durchmesser, Außenspiegel, Bremsleuchten und Frontscheinwerfer für Nachtspaziergänge und diversen Gimmicks mehr.

Grundlage ist eine Studie, bei der 1.000 britische Väter befragt wurden und ein Drittel angaben, es sei ihnen peinlich, ihre Babys in normalen Kinderwägen zu schieben und 76 Prozent dies häufiger tun würden, wenn sie ein cooleres Gefährt für die Kleinen hätten.

Davon ausgehend, dass ein Spaziergang mit dieser rollenden Peinlichkeit zwar für Aufmerksamkeit sorgen würde, aber auch für jede Menge Hohn und Spott, wird die vRS Mega Man-Pram wohl genau das bleiben, wofür sie erdacht wurde: ein cleverer Werbegag.

Nina Shell

http://www.skoda.co.uk/news/vRS-Man-Pramhttp://www.skoda.co.uk/news/vRS-Man-Pram

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.