You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sky-Frame: die Wahl der Architekten

Freie Sicht auf den Zürichsee dank Sky-Frame. Objekt Feldbalz von Gus Wüstemann architects, Zürich.

 

Sky-Frame, das rahmenlose Hightech-Schiebefenstersystem aus der Schweiz, begeistert seit zehn Jahren Bauherren und Architekten gleichermaßen.

Sieben ausgewählte Architekten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erklären nun in cineastischen Videoporträts, inwiefern Sky-Frame sie bei der Umsetzung ihres Architekturkonzepts unterstützt. Drei Videos sind jetzt schon auf der Website von Sky-Frame verfügbar. Bis Mai kommt jeweils am Monatsanfang ein weiteres Porträt dazu.

Das Markenversprechen von Sky-Frame lautet »A view, not a window«. Das heißt: Die Kunden erhalten nicht nur ein Fenster, sondern dank der rahmen- und schwellenlosen Glasfronten eine atemberaubende Aussicht sowie ein völlig neues, befreiendes Raumgefühl.

Weitere Informationen zu den Videoporträts: HIER

 

Gus Wüstemann, Gus Wüstemann Architects, Zürich.

 

Peter L. Wilson, Bolles + Wilson, Münster

 

Logistikgebäude RS Yellow Möbel von Bolles + Wilson, Münster. (Fotografie: Markus Hauschild)

 

Logistikgebäude RS Yellow Möbel von Bolles + Wilson, Münster. (Fotografie: Christian Richters)

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.