You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Slow Food im Container - bis zum Almabtrieb

Slow Food im Container - bis zum AlmabtriebDer Name ist Programm: "Till the Cows Come Home" heißt das Slow Food Restaurant, das in einem Fracht-Container beherbergt ist...

Denn so richtig Platz für hungrige Gäste bietet das Lokal, das 2014 seine erste Saison in Berlin Mitte bestritten hat,  in erster Linie in der schönen Jahreszeit, wenn man draußen auf der Terrasse sitzen kann - und die endet ja meistens, wenn die Kühe heimkommen, also zur Zeit des Almabtriebs. Weitere Inspiration für den Namen bieten auch die Kühe selbst, die sich viel Zeit zum Grasen lassen - entsprechend das genussvolle Slow Food Konzept, das ausschließlich vegetarische Gerichte vorsieht.

In einem klassischen Fracht-Container, gestaltet von Natalie Viaux und mit norwegischem Birkenmobiliar mit Kupferakzenten ausgestattet, wird das alpine Weidethema auch mit entsprechenden Bildern betont. Derzeit macht das Restaurant Winterpause - aber demnächst trauen sich die Kühe sicher wieder auf die Weiden! nsh

TTCCH-Entry TTCCH TTCCH-Counter TTCCH-Bar TTCCH-Outdoor-Patio Slow Food im Container - bis zum Almabtrieb

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.