You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Small Box House - Würfel mit Loftcharakter

 

"Living in a Box" war in den 90ern der größte Hit der gleichnamigen britischen Band - die Box, die das japanische Studio Akasaka Shinichiro entworfen hat, macht das Leben in der Schachtel richtig attraktiv. In den westlichen Hügeln von Sapporo hat das Studio Akasaka Shinichiro Atelier das zweigeschossige Wohnhaus gebot. Die Besitzer wünschten sich ein flexibles Gebäude, das einerseits ein Café im Erdgeschoss beherbergt, aber auch darauf ausgerichtet ist, in der Zukunft eine Reihe verschiedener Veranstaltungen auszurichten.

Von außen sieht das Haus tatsächlich aus wie ein einfacher Würfel. Das Innere organisiert sich selbst um einen unregelmäßig geformten Hohlraum, der aus einer Ecke des Volumens herausgebildet ist. In diesem Raum ist das Esszimmer bzw. das öffentliche Café - er dient einerseits als Lichtquelle und auch als sichtbares Atrium.

Oberhalb dieses Raumes ist das zweite Geschoss, das locker als bewohnbare Loft gestaltet ist. Durchsetzt mit horizontalen und vertikalen strukturellen Stützbalken ist der Raum frei von konventionellen Wänden und Aufteilungen. Eine echte Alternative zum üblichen 08/15 Einfamilienhaus!

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.