You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bigert & Bergström, Solar Egg, Jean-Baptiste Béranger

Solar Egg: Eiförmige Sauna von Bigert & Bergström

Eine öffentliche Sauna-Kunstinstallation für die Stadt und die Stadtbewohner ist dem städtischen Transformationsprojekt von Kiruna gewidmet – ganze Stadtbezirke müssen nach der Bodensenkung infolge des jahrzehntelangen Eisenerzabbaus verlagert werden.

Die ovale Sauna von renommierten Künstlern Mats Bigertand und Lars Bergström ist zudem vom harten arktischen Klima im schwedischen Kiruna inspiriert; die Künstler thematisieren in ihrer Arbeit nicht nur die Kälte, sondern auch extreme Lichtverhältnisse im Polargebiet, wo ein halbes Jahr lang die Polarnacht und ein halbes Jahr lang der Polartag herrschen.

Das kleine Bauwerk, fünf Meter hoch und vier Meter breit, hat eine Schale aus vergoldetem Edelstahl, die die Stadt und die umliegende Landschaft reflektiert. Ein herzförmiger Holzofen im Rauminneren sorgt für genügend Wärme.  Die Sauna ist aus 69 Einzelteilen zusammengesetzt und kann an verschiedene Standorte innerhalb der Stadt versetzt werden. Bigert & Bergström haben seit langem eine Faszination für das Verhältnis von Mensch und Natur, Energie und Technik. Schon 1998 entwerfen sie eine Klimakammer für die Weltausstellung in Lissabon, die ihnen internationale Anerkennung bringt. Der Installation in Kiruna kommt die Rolle eines künstlerischen Katalysators zu: Der eiförmige Bau symbolisiert die Zusammengehörigkeit der Menschen einen Neubeginn in der Stadt. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.