You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Skidmore Owings and Merrill, SOM, Masterplan Charenton-Bercy, Grand Paris Amenagement

SOM plant ein neues Stadtviertel in Paris

Das Architekturbüro Skidmore Owings und Merrill (SOM) entwickelt in Zusammenarbeit mit den lokalen Architekten Ateliers 2/3/4/ und AREP einen Masterplan für das Charenton-Bercy-Projekt am östlichen Rand von Paris. Das Projekt ist eine von vielen Aktivitäten im Rahmen des Stadtentwicklungsplans für das Grand Paris.

Mit ihrem Masterplan, der im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens entwickelt wurde, schlagen Skidmore Owings und Merrill ein Stadtviertel mit drei Schlüsselbauten vor: einem 180 Meter hohen Hotel-, einem Wohnturm und einem signifikanten Rundbau. Die Straße Rue Baron-Le-Roy wird verlängert, um eine Verbindung zwischen Paris und Charenton zu gewährleisten. Eine neue Brücke über den Eisenbahnschienen verbindet das neue Viertel mit der Bois de Vincennes-Umgebung.

Das ehemalige Industriegebiet wurde schon in den 1980er Jahren teilweise umgestaltet. Der aktuelle Masterplan sieht ca. 1.000 neue Wohneinheiten vor, außerdem Gewerbe- und kommerzielle Flächen; etwa 15.000 Arbeitsplätze werden im neuen Stadtviertel entstehen. Für öffentliche Grünräume ist ungefähr ein Drittel der Gesamtflächen reserviert. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.