You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sorgt für Abwechslung im Topfplanzenleben: Facepot von good

 

Das Design von Blumentöpfen ist sicherlich nicht die größte Herausforderung, der sich Gestalter gegenüber sehen - nichtsdestotrotz ist dieses Design Beispiel dafür, wie man nicht nur seine Familie auf der Fensterbank wohlfrisiert in Szene setzen kann. Das Designteam good agiert in Kasachstan und hat diese Facepots entwickelt - eine Kollektion verschieden großer Blumentöpfe, die mit variablen Fotos immer neu gestaltet werden können.

Besonders witzig natürlich mit dem Gesicht von Freunden und Familie, die dadurch ein völlig neues Haar-"Styling" erfahren. Aber auch alle anderen Motive sorgen dafür, dass man sich nicht irgendwann an seinem Topf samt Pflanze sattsieht.

Der Topf besteht aus vier lagen - die Fotos sind wasserdicht zwischen der Basis, bestehend aus einem einfachen weißen Topf und einem durchsichtigen Kunststoff-Schild, eingeschlossen. Nicht spektakulär, aber sehr nett.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.