You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Spielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniert

Spielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniert

In Kinderzimmern wird ja immer gern mal diskutiert, welcher der beiden Spielzeugklassiker, Lego oder Playmobil, zu kreativerem Spiel anregt...

Der Pariser Künstler Richard Unglik hat diese Frage für sich ganz klar geklärt: Sein künstlerisches Schaffen wird von den bunten Playmobilfiguren bestimmt.

Mit den kleinen, individuell gestalteten Plastikfigürchen stellt Unglik ikonische Szenen nach - von klassischen Gemälden über berühmte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte, zu Plattencovern und Kino-Postern.

So werden beispielsweise Leonardo da Vincis Werke wie das Abendmahl ebenso detailverliebt neu inszeniert wie das legendäre Albumcover von Abbey Road von den Beatles.

Ungliks Fotografien sind so populär, dass er mittlerweile mehrere Bücher damit veröffentlicht hat - ein Beweis dafür, dass doch in (fast) jedem von uns noch ein Kind steckt...

Nina Shell/Quelle: designtaxi

Spielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniertSpielerische Kunst: Große Werke - neu inszeniert

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.