You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
MahaNakhon, Büro Ole Scheeren

Spiralförmige Pixel: Observation Deck MahaNakhon Tower von Büro Ole Scheeren

Mit der Eröffnung des Observation Deck des höchsten Gebäudes in Thailand, dem »MahaNakhon« von Büro Ole Scheeren, ist die Skyline von Bangkok um ein architektonisches Spektakel reicher. Die sich 314 Meter in der Höhe befindliche Aussichtsplattform überblickt den Chao Phraya Fluss und bietet einen Panoramablick über die lebhafte Atmosphäre in der thailändischen Hauptstadt.

Grundidee beim »MahaNakhon«: Das Leben auf den Straßen Bangkoks in einer dramatischen, spiralförmigen Bewegung in die Höhe zu bringen, so Ole Scheeren. Die aus dem Gebäude herausragende Glasplatte bricht mit der konventionellen Podiumstypologie, indem die Plattform in zwei Teile gespalten wurde – ein öffentlicher Plaza als Hub für kulturelle Veranstaltungen und ein Rückzugsort vom hektischen Stadtleben. 

»MahaNakhon«, unter anderem für den 2018 International High-Rise Award nominiert, zerlegt mit seiner Morphologie die traditionelle Formel eines Wolkenkratzers als träges und hermetisches Totemgebilde. Stattdessen öffnet sich das Hochhaus durch eine verpixelte Schleife, die sich um das Gebäude aufwickelt und im vertikalen Verlauf das menschliche Maß in der urbanen Metropole enthüllt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.