You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Spun: Compasso d'Oro für Thomas Heatherwick & Magis

Spun: Compasso d'Oro für Thomas Heatherwick & MagisAusgezeichnetes Sitzmöbel - auch wenn das obige Objekt zunächst eher nach einem überdimensionierten Spielzeug aussieht...

Spun heißt das interessante Teil, das gerade letzte Woche mit dem Compasso d'Oro, einem der bedeutendsten Preise für Industrie-Design, ausgezeichnet wurde, der alle drei Jahre für bemerkenswerte italienische Designprodukte verliehen wird.

Magis hat ihn für das völlig neue Sitzmöbelkonzept des britischen Architekten und Designers Thomas Heatherwick erhalten. Nach langer Forschung und vielen Experimenten hat Studio Heatherwick die ergonomische Form entwickelt, die als Stuhl funktioniert, egal in welche Richtung sie gedreht wird. Zunächst tatsächlich aus Metall gesponnen entstand in Zusammenarbeit mit Magis eine Version aus gedrehtem Kunststoff.

Neben Spun hat Magis auch zwei Nominierungen für den Stuhl Venice von Konstantin Grcic und den Hocker S.S.S.S. von Philippe Starck in technischer Zusammenarbeit mit Luigi Barei bekommen.Spun: Compasso d'Oro für Thomas Heatherwick & Magis Spun: Compasso d'Oro für Thomas Heatherwick & Magis

Foto: Peter Malle Foto: Peter Malle

Foto: Peter Malle

Foto: Peter Malle

Foto: Peter Malle

Foto: Peter Malle

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.