You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Concrete Choreography

Tanzende Säulen: Concrete Choreography von Studierenden der ETH Zürich

Für das »Origen Festival« in Riom haben Studierende des »Master of Advanced Studies in Digital Fabrication and Architecture« an der ETH Zürich das erste Bühnenbild aus einem robotergestützten 3D-Betondruckverfahren erschaffen. Die szenische Installation »Concrete Choreography« besteht aus neun schalungsfrei hergestellten Betonsäulen, die mit einer Druckgeschwindigkeit von 180mm/s innerhalb von 2,5 Stunden in voller Höhe gefertigt wurden.

Mit dem an der ETH Zürich entwickelten 3D-Druckverfahren eruiert das Projekt neue Perspektiven computergestützter Entwurfstechniken und digitaler Fertigungen für zukünftige Betonarchitekturen. Der hybride Forschungsansatz verbindet Materialeffizienz mit dem ästhetischen Potenzial dieser Technologie - der robotergestützte 3D-Betondruck ermöglicht die vollautomatisierte Herstellung geometrisch komplexer Texturen, der gleichzeitig mit einem kalkuliert sparsameren Materialverbrauch einhergeht.

Die 2,7m hohen Hohlbetonsäulen der »Concrete Choreography« begleiten das Musiktheater in Riom nicht nur als Kulisse. Aus ihrer agilen Morphologie entsteht ein Ebenbild der Akteure, als würden die Betonhüllen jeden Moment aufbrechen und selbst aus der Reihe tanzen.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Digital Building Technologies, ETH Zurich Prof. Benjamin Dillenburger

MAS DFAB in Architecture and Digital Fabrication | ETH Zurich 

Teaching Team Ana Anton, Patrick Bedarf, Angela Yoo (Digital Building Technologies), Timothy Wangler (Physical Chemistry of Building Materials)

Students Antonio Barney, Aya Shaker Ali, Chaoyu Du, Eleni Skevaki, Jonas Van den Bulcke, Keerthana Udaykumar, Nicolas Feihl, Nik Eftekhar Olivo, Noor Khader, Rahul Girish, Sofia Michopoulou, Ying-Shiuan Chen, Yoana Taseva, Yuta Akizuki, Wenqian Yang

Origen Foundation Giovanni Netzer, Irene Gazzillo, Guido Luzio, Flavia Kistler

Research Partners Prof. Robert J. Flatt, Lex Reiter, Timothy Wangler  (Physical Chemistry of Building Materials, ETH Zurich) 

Technical Support Michael Lyrenmann, Philippe Fleischmann, Andreas Reusser, Heinz Richner

Supported by Debrunner Acifer Bewehrungen AG, LafargeHolcim, Elotex, Imerys Aluminates

This research was supported by the NCCR Digital Fabrication, funded by the Swiss National Science Foundation (NCCR Digital Fabrication Agreement #51NF40-141853).

Column Height: 2.70 m

Print-path length: 1600 m

Print-time: 2.5 h

Print-speed: 180 mm/sec

Layer width: 25 mm

Layer height: 5 mm

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2019
DETAIL 7+8/2019

Architektur und Wasser

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.