You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Alice Studio, EPFL, House 2 / Counter City, Anna-Positano-Opfot

Temporäre Konstruktion in Zürich: House 2 / Counter City

Eine temporäre Architekturinstallation aus Holz fand Platz unter einer Betonbrücke am Toni-Areal in Zürich. Das Projekt wurde von ALICE Studio konzipiert, einem Architekturlabor an der EPFL in Lausanne unter der Leitung von Dieter Dietz. Errichtet wurde die elegante Konstruktion in weniger als 10 Tagen, wobei etwa 200 Studierende aus dem ersten Semester in die Produktion von präfabrizierten Einzelteilen und deren Installation vor Ort involviert waren. 

Die Struktur dient für verschiedenartige öffentliche Veranstaltungen – deswegen lautete die Aufgabe keinen abgeschlossenen Entwurf zu liefern, sondern unterschiedliche Ideen zusammenzubringen. Der Begriff der »Kollektivität« ist hier von großer Bedeutung: Die pädagogische Aufgabe sehen die Projektinitiatoren in der Betonung einer Zusammenwirkung von räumlichen und sozialen Faktoren. House 2 wird in eine symbolische Verbindung mit der Stadt gesetzt; es ist ein Ort, an dem eine aktive Partizipation an der Stadt ausgeübt werden kann.

In enger Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) entwickelte man eine Reihe von Veranstaltungen, die den Ort für kurze Zeit in einen Raum des aktiven Austausches und Diskussion verwandeln. Die nächste Station der Installation ist Lausanne, wo sie in einer veränderten Form diesen Sommer wieder aufgebaut wird. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft

DETAIL 7+8/2017
Serielles Bauen, DETAIL 7+8/2017

Serielles Bauen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige