You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Tiago Barros - Reisen wie auf Wolken

passing cloud, wolke, tiago barros, stahl, ballons, nylon, van alen institute

Luftiges Konzept: Die "Passing Cloud" ist ein Wettbewerbsbeitrag für die internationale Ideenausschreibung des Van Alen Instituts - einem Think Tank, der sich im Bereich des öffentlichen Architekturdesigns engagiert und nach Lösungen für ein Hochgeschwindigkeits-Schienensystem sucht.

Entworfen hat die Passing Cloud der in Portugal geborene und in New York arbeitende Architekt Tiago Barros. Seine Idee dahinter ist, das Reisen an sich neu zu überdenken. So entstand das wolkige Gebilde - das die Menschen zwar transportiert, aber ohne ein bestimmtes Ziel. Damit gibt Barros dem Reisen an sich eine neue Bedeutung.

Die Wolke besteht aus einer Reihe von Ballons - über ein Stahlskelett wird eine Nylonhaut gespannt. Route und Geschwindigkeit werden von den Windverhältnissen bestimmt. Die Passagiere steigen über Leitern auf die Wolke und sitzen während der Reise einfach auf den Ballons. Eine schöne Idee, ich würde gerne mal mitfliegen!

passing cloud, wolke, tiago barros, stahl, ballons, nylon, van alen institute

passing cloud, wolke, tiago barros, stahl, ballons, nylon, van alen institute

passing cloud, wolke, tiago barros, stahl, ballons, nylon, van alen institute

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.