You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Blagoveshchensk Cable Car, UNStudio

Transnationale Verbindung über dem Amur: Blagoveshchensk Cable Car von UNStudio

In dem von Strelka KB initiierten Wettbewerb für die »Blagoveshchensk Cable Car«, die allererste grenzüberschreitende Seilbahn, wurde der Designvorschlag des Terminals auf der russischen Seite von UNStudio zum Siegesentwurf gekürt. Mit vier Kabinen, jede mit einer Kapazität für 60 Passagiere, verbindet die neue Seilbahnstrecke die nordchinesische Stadt Heihe mit Blagoveshchensk in Russland innerhalb weniger Minuten.

Wichtigster Bezugspunkt für UNStudio ist der Grenzfluss Amur, der im Gebiet des Sibirienhochs regelmäßig zufriert und die beiden Städte buchstäblich vereint. Dieser klimatische Kontext hat die »Blagoveshchensk Cable Car« inspiriert, die als Podium einer bikulturellen Identität auf ihre urbane Lage reagiert, sagt Ben van Berkel.

Das Terminalgebäude kuratiert die visuelle Beziehung zwischen Heihe und Blagoveshchensk durch die Schaffung einer erhöhten Aussichtsplattform auf der Flussseite. Von dort aus erhaschen Fahrgäste die ersten Konturen der gegenüberliegenden Uferseite. Besuchende, die in Russland ankommen, erhalten umgekehrt einen Ausblick auf Blagoveshchensk. Wer auf der chinesischen Seite die korrespondierende »Heihe Cable Car« entwirft, ist derzeit noch unklar.

 

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

UNStudio: Ben van Berkel with Arjan Dingsté and Juergen Heinzel, Wael Batal, Daniel Cely, Bruno Peris, Milou van Min, Evan Shaner, Dario Castellari

Advisors:
Competition Management, formulation economic and functional model – Strelka KB

Visualisations; PYXID

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2019
DETAIL 7+8/2019

Architektur und Wasser

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.