You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ultimative Krippe für Puristen von Corpus Delicti

Die ultimative Weihnachtskrippe für Puristen hat der Berliner Künstler Oliver Fabel für das Designlabel Corpus Delicti gestaltet und beweist damit, dass Weihnachten nicht immer nur Lametta und Strohsterne bedeuten muss.

Erstaunlicherweise funktioniert die reduzierte Figurengruppe beim Betrachter sofort, so vertraut ist das Bild von Heiliger Familie mit Königen, Hirten, Ochs und Esel.

Und wer selber kreativ werde will, nehme das gute alte Spiel Yenga mal wieder zur Hand - die Klötzchen haben die ideale Größe zum Nachbauen...

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.