You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Unplüschig geometrisch: "Brook" von Tokujin Yoshioka

Unplüschig geometrisch: "Brook" von Tokujin YoshiokaNach einer Woche Mailänder Designwoche mit durchaus spannenden Designinnovationen, aber mindestens ebenso viel überflüssig aufgeplusterten Polstermonstern, erfreut sich das Auge an dieser Möbelserie.

Zunächst wurde die Pouf-Serie "Brook" spezifisch für den im Herbst eröffneten Flagship-Store von Issey Miyake in London vom japanischen Designer und Künstler Tokujin Yoshioka entwickelt - wird aber demnächst auch ins generelle Sortiment vom italienischen Hersteller Moroso aufgenommen werden. Der Name Brook ist gleichzeitig eine Referenz an den Store von Issey Miyake, dersich  in Londons Brook Street befindet.

Gänzlich unplüschig in seinen klaren geometrischen Formen - dabei dennoch eine weiche und bequeme Sitzgelegenheit ist "Brook" Ergebnis des Einsatzes von 3D-Technologie - die sanften Farbverläufe sorgen zudem dafür, dass die Möbel fast skulptural wirken. nshBrook-tokujin-MOROSO-2-600x479 Brook-tokujin-MOROSO-3-600x600 Brook-tokujin-MOROSO-5-600x600 Brook-tokujin-MOROSO-4 Brook-tokujin-MOROSO-6-600x600 Unplüschig geometrisch: "Brook" von Tokujin Yoshioka

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.