You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Urlaub von der Realität: M-velope von Michael Jantzen

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

Der Name M-velope fordert unterschiedliche Assoziationen - unter anderem die des Envelopes, also eines (Brief-)Umschlags, in dem man sich nach Belieben an einen anderen Ort beamen kann...

M-velope ist eine kleine, funktionale Struktur, die ein Ort der Zuflucht sein will für alle, die die konventionellen Normen der Realität herausfordern wollen. Gestaltet hat M-velope der Künstler Michael Jantzen, in der Hoffnung, dass diejenigen, die M-velope begegnen, kreativer über ihre eigenen Passionen im Leben nachdenken.

Die gesamte Struktur ist aus nachhaltig angebautem roten Zedernholz gefertigt - und kann an fast alle Orte der Welt im Ganzen oder in vorgefertigten Teilen geliefert werden. Die gesamten Querstreben können in den Hauptrahmen eingehängt werden - in vielen verschiedenen Positionen, die entsprechend das Aussehen und die Form von M-velope bestimmen. In meinem persönlichen Fall: Beam me to the Cliffs of Moher, Scotty!

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

mvelope, michael jantzen, urlaub, realität, zuflucht, zeder, holz

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.