You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Barenboim-Said Akademie

Viele Nationen auf gemeinsamem Boden

Die Studierenden der Barenboim-Said Akademie lernen und üben auf einem gemeinsamen Boden: dem ökologischen Kautschuk-Belag noraplan uni von nora systems.

Die neue Musik-Akademie verfügt über 21 Proberäume, ein Auditorium, Büros sowie einen Konzertsaal mit mehr als 600 Plätzen. Das öffentlich zugängliche Foyer lädt mit einer Cafeteria und Ausstellungen zur Begegnung ein. Neben deren Widerstandsfähigkeit und der Möglichkeit, den Boden in der gewünschten Sonderfarbe zu gestalten, war ein weiterer Aspekt für die Wahl von nora Kautschuk-Belägen ausschlaggebend: Die Böden wurden nach nora system blue verlegt – dem weltweit einzigen Bodenbelagssystem, das Bodenbelag, Verlegewerkstoffe und Verarbeiter als emissionsgeprüftes, zertifiziertes Gesamtkonzept anbietet.

»Für uns waren die Ökologie und die Nachhaltigkeit der Böden sowie die Sicherheit des Systems ganz wichtig«, begründen Architekt Heiko Klement, rw+ Gesellschaft von Architekten mbH, und Dr. Carsten Siebert, CFO/COO der Barenboim-Said-Stiftung, ihre Entscheidung. Schließlich verbringen sowohl die Studierenden als auch die Mitarbeiter der Akademie einen großen Teil des Tages in den Räumen.

Kautschukböden für modernen Industriecharme mit Qualität und Komfort

Nach Ansicht von Bauherren und Architekten passt der Kautschukboden noraplan uni perfekt zum Gebäude. Der Bestandsbau stammt aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und besteht aus ganz unterschiedlichen Materialien – von Sandstein über Trümmerziegel bis hin zu Stahlbeton. Der Farbton der Böden ist eine Sonderanfertigung von nora systems: »Die Bodenfarbe hebt die Struktur der Räume hervor, unterstreicht die industrielle Anmutung des Bauwerks und wirkt dabei dezent und unaufdringlich«, erläutert Klement.

Ein weiterer Vorteil der nora Böden ist ihre Widerstandsfähigkeit. Aufgrund ihrer extrem dichten, geschlossenen Oberfläche sind sie äußerst robust. Wegen ihrer geschlossenen Oberfläche benötigen die nora Böden keine Beschichtung und sind somit äußerst pflegeleicht. So ist dem erfolgreichen musikalischen Zusammenwirken der jungen Musiker der ideale Boden bereitet.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.