You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Western Sydney Airport, Zaha Hadid Architects und Cox Architecture

Vier Erweiterungen: Western Sydney Airport von Zaha Hadid Architects und Cox Architecture

Aus einem Wettbewerb zur Gestaltung des neuen Western Sydney Airport (WSA) gehen Zaha Hadid Architects (London) und Cox Architecture (Sydney) als siegreiches Team hervor. Zusammen mit der ursprünglichen Harbour City an der Küste und der River City um Parramatta herum soll der neue Greenfield Airport in der Parkland City Region eine zentrale Rolle in der Westerweiterung Sydneys spielen.

Der derzeitige Entwurf sieht einen vierteiligen Stufenplan sukzessiver Erweiterungsbauten vor – mit einer Anfangsphase in 2026 von 10 Millionen Reisenden und einer erstrebten Passagieranzahl von bis zu 82 Millionen im Jahr 2060. ZHA und Cox verantworten dabei das übergreifende Flughafengelände mitsamt den Planungsrichtlinien der zukünftigen Vergrößerungen.

Inspiriert von der Flora des westlichen Sydneys, werde das farbliche und materielle Raumgefüge diese regionale Identität direkt aufgreifen, betont Cox Project Director David Holm. Nachhaltige Gestaltungsprinzipien nehmen sowohl in der Architektur als auch Konstruktion eine zentrale Rolle ein. Das Projekt verbindet großflächige Tageslichtnutzung mit natürlicher Belüftung und Wasserrecycling zu einem modularen, energieeffizienten Design.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2019
DETAIL 12/2019

Sanierung, Erweiterung, Rekonstruktion

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.