You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
ZHA, OPPO

Vier verbundene Türme: OPPO Headquarters von Zaha Hadid Architects

Das erste Telefon brachte das Technologieunternehmen OPPO 2008 auf den Markt. Darauf folgten sechs Forschungsinstitute, vier Forschungs- und Entwicklungszentren und ein Designstudio mit weltweit über 40.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern. Um dieser Entwicklung Form zu verleihen, verantworten Zaha Hadid Architects den Bau der neuen OPPO Firmenzentrale in Shenzhen.

Auf 185.000m2 verbinden sich vier Türme auf einer Bauhöhe von 200m zu einem Glaskonglomerat aus 42 Stockwerken. Eine vertikale Lobby, die sich über 20 Etagen erstreckt, verknüpft zusätzlich zwei Türme mit flexiblen Räumen, während die anderen zwei externen Servicetürme zusätzliche Erschließungsrouten ermöglichen. Großzügige Atrien begünstigen visuelle Innenverbindungen und fördern die kreative Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen.

Ähnlich wie bei einer landschaftlich gestalteten Umgebung durchquert ein öffentlicher Fußweg die städtischen Räume der untersten Etagen. Dahingegen bieten der Sky Plaza und der Sky Lab ein umfangreiches Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Mit dem Aufbau eines Energiemanagementsystemen soll die LEED Gold Zertifizierung des US Green Building Council erreicht werden. Baubeginn ist für 2025 geplant.

Kurze Werbepause

Design: Patrik Schumacher and Christos Passas
Zaha Hadid Architects Project Directors: Charles Walker (Commercial Director), Christos Passas (Design Director), Satoshi Ohashi (ZHA China Director)
Zaha Hadid Architects Project Associates: Hussam Chakouf (Competition Lead), Juan Liu, Yang Jingwen
Zaha Hadid Architects Project Designers: Melhem Sfeir (Competition Lead), Duo Chen, Katerina Smirnova
Zaha Hadid Architects Project Team: Massimo Napoleoni (Facade Specialist), Aleksander Bursac, Mihai Dragos-Porta, Vera Kichanova, Ying Xia, Che-Hung Chien, Meng Zhao, Qi Cao, Alex Turner (Graphic Designer)
Zaha Hadid Architects Workspace Analysts: Uli Blum, Philipp Siedler, Lorena Espaillat Bencosme
Zaha Hadid Architects Project Support: Tatiana Chembereva, Camille Kelly

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.