You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
MVRDV, Rotterdam, Villa Stardust

Villa Stardust: Marokkanischer Riad in Rotterdam

Das ehemalige Bürogebäude bot großzügige Innenräume. Ein Mischgebiet als Nachbarschaft widersprach jedoch den Wünschen der Eigentümer nach Freiflächen mit privatem Charakter. Unter Beibehaltung der Außenmauern wandelte MVRDV das eingeschossige Objekt deshalb in eine geschlossene Hofstruktur um. Wie in einem Riad, der traditionellen Wohnarchitektur in Marokko, orientieren sich nun alle Räume zu einem großzügigen Innenhof. Er bildet das kommunikative Zentrum des Hauses. Terrakottafliesen und ein blau gekachelter Swimmingpool sorgen für ein mediterranes Ambiente. Mit einer Größe von 230 m² ist der Innenhof vielseitig nutzbar. 

Ringsum sind die Wohnräume der Familie angeordnet, die mit einem Flur auch witterungsunabhängig erschlossen sind. Straßenseitig ist die kleine, familiengeführte Arztpraxis integriert. 

Die innenliegende Aussparung des Gebäudekubus erlaubt eine großzügige Belichtung und Belüftung der Zimmer bei gleichzeitig geschlossener Fassade nach außen hin. Die Villa Stardust ist ein gelungenes Beispiel für Verdichtetes Bauen. 

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.