You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
China Design Museum of Bauhaus Collection, Álvaro Siza und Carlos Castanheira

Von Weimar bis nach Hangzhou: China Design Museum of Bauhaus Collection von Álvaro Siza und Carlos Castanheira

Die Chinese Academy of Art (CAA) in Hangzhou mit ihren zwei Standorten, einer im Stadtzentrum in der Nähe des West Lake und ein neuer, größerer Campus am Stadtrand, besitzt eine umfangreiche Kunstsammlung – darunter auch eine große Anzahl akquirierter Bauhaus-Originale. Ausstellungsflächen waren erfahrungsgemäß jedoch eine Rarität oder einfach nicht vorhanden. Daher der Auftrag an Álvaro Siza und Carlos Castanheira: ein Museumsbau für den neuen Campus der CAA!

Auf einem dreieckigen Grundstück am südöstlichen Rand, Schnittpunkt zweier Hauptverkehrsstraßen, liegt das ebenfalls dreieckige »China Design Museum of Bauhaus Collection«. Im Erdgeschoss des nach Osten zeigende Gebäude befinden sich Ausstellungshallen und Auditorien. Auf einer Zwischenebene erstreckt sich eine Rampenverbindung zum Dachgarten.

Das Dachgeschoss ist, neben einzelnen Verwaltungsbereichen und Werkstätten für junge Kunstschaffende, für die Dauerausstellung der Bauhaus Exponate vorgesehen. Roter Agra Sandstein aus Indien bestimmt die Fassadengestaltung. Ein freistehendes Volumen aus weißem Beton, senkrecht zur Südseite eingesetzt, fungiert als Museumseingang.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

Architects: Álvaro Siza with Carlos Castanheira

Portugal Office: CC&CB, Arquitectos

Principal in Charge: Pedro Carvalho

Collaborators: Adalberto Dias, Carolina Leite, Catarina Rodrigues, Diana Vasconcelos, Elisabete Queirós, Francesca Tiri, Germano Vieira, Joana Soeiro, João Figueiredo, Jorge Santos, Nuno Campos, Pedro Afonso, Rita Ferreira, Sara Pinto, Susana Oliveira

Local Office: The Design Institute of Landscape & Architecture, China Academy of Art

Architecture: Liu Ke, Zhao Yaunpeng, Jiang Weihua

Struture: Shentu Taunbing, Chen Yongbing

Engineering: Zhu Weiping, Yu Xiaofen ( Hydraulical), Jin Guogang, Wang Yonghong ( Electrical), Chen Chunji, Teng Liang ( HVAC)

Intelligent Desing: Sun Mingliang, Sin Minjun ( intelligent Design), Hangzhou Zhida Archit. Science & Technology Co.,Ltd , Zhang Shanming, He Haixia ( ACosutics)

Consultants: GET – Raul Bessa ( HVAC), HDP – Paulo Fidalgo ( Structure)

3D models: Germano Vieira, Pedro Afonso

Total Building Area: 16.000 m2

Site Area: 8.000m2

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.