You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wahag Studio: Neues Opernhaus für Busan

busan opera house, opernhaus, wahag studio, südkorea

Das südkoreanische Architekturbüro Wahag stellt seinen Entwurf für den internationalen Wettbewerb um den Neubau des Opernhauses in Busan vor.

Wahag Studio, Mohamend Mansour Hamed und Wael Hussein Mahmoud, integriert in seinen Entwurf eine wogende Dachlinie mit drei "Gipfeln": Für das Opernhaus, eine Mehrzweckhalle, Café und Bibliothek. Das Design korrespondiert mit der umgebenden hügeligen Landschaft von Busan.

Das Gebäude soll direkt am Meer gebaut werden, die kurvige Form soll dem Gelände neue Identität geben. Die Außenhaut ändert je nach Lichteinfall ihre Farbigkeit.

busan opera house, opernhaus, wahag studio, südkorea

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.