You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wasserfall aus dem Nichts: Installation von Olafur Eliasson

Besucher von Versailles in Frankreich bewundern gerade als einen Teil einer Ausstellung von Olafur Eliasson einen gigantischen Wasserfall, der sich in den Grand Canal im Park von Schloß Versailles ergießt. Von vorne betrachtet scheint das Wasser unvermittelt aus dem Nichts zu kommen.

Erst wenn man um den Wasserfall herumspaziert, löst sich das Rätsel: Eine Stahlkonstruktion hält die Leitungen, über die das Wasser in die Höhe gepumpt wird und den Wasserfall auslöst. Das Spektakel hat schon 2008 die New Yorker begeistert - dort war er im East River installiert.

Neben dem Wasserfall sind auch im Schloss diverse Interventionen und Installationen von Eliasson zu sehen - noch bis Ende Oktober kann die aktuelle Ausstellung besucht werden. Mehr Informationen zum Wasserfall und den weiteren ausgestellten Werken gibt's hier.

Kurze Werbepause

Alle Fotos: Anders Sune Berg

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.