You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

»Wasserkrippe«: Wanne Cuna von Patricia Urquiola

Und nachdem die Designerin der Wanne die spanische Designerin Patricia Urquiola ist, lag die Namensfindung nahe. Mit der kleinen kompakten Wanne zelebriert Hersteller Agape die zwölfjährige Zusammenarbeit mit Urquiola.

 

Aus dem Mineralwerkstoff Solid Surface® tiefgezogen, erinnern die charakteristischen Rundungen und das gewölbte Profil der Wanne an die Form einer Krippe. Die Stahlrohr-Konstruktion, die sie umgibt, verstärkt diese Assoziation. Mineralwerkstoff  und die Rohre aus rostfreiem Stahl ergeben einen markanten Kontrast, der zugleich die grazil gerundeten Formen der Wanne betont. Die Badewanne ist mit unterschiedlichen Oberflächen-Veredelungen und in diversen Gestellfarben erhältlich. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.