You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wellenturm: Hochhauskonzept »Gran Mediterraneo« von David Tajchman

Das Konzept stammt aus der Feder des belgischen Architekten David Tajchman mit gleichnamigem Büro in Paris. Was auf den ersten Blick ein bisschen an einen abgenagten Maiskolben erinnert, hat auf den zweiten Blick einiges zu bieten: Das »Gran Mediterraneo« getaufte Hochhaus soll über ein integriertes und vollautomatisiertes öffentliches Parkhaus verfügen - mit Induktionsladestationen für elektrische fahrerlose City-Fahrzeuge. Dem Rest des Hauses sind verschiedene Funktionen zugedacht: Appartments und Hotel, Bars und Restaurants, Urban Farming und öffentliche Parks, Swimming Pools und Totes-Meer-Spas, Co-working Spaces für Büros und Start-ups sowie Ausbildungs- und Veranstaltungsbereiche.

Besonders auffällig ist aber der Spiral-Effekt, den der Entwurf vorsieht: Dadurch entstehen ganz individuelle Bereiche mit unterschiedlichen Raumhöhen und -ebenen. »Gran Mediterraneo« soll aus weißem Beton gebaut werden unter Einsatz der aktuellsten Konstruktions- und Digitaltechnologien. Quelle: Beautiful Life

Kurze Werbepause

Fotos: David Tajchman

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.