You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Werner Aisslingers Wohnwürfel auf der Nagolder Landesgartenschau

Werner Aisslingers Wohnwürfel auf der Nagolder Landesgartenschau

Wohnen auf kleinstem Raum - in spektakulärer Kulisse: Dieses Modell wird derzeit noch bis zum 7. Oktober auf der Landesgartenschau Baden-Württemberg in Nagold gezeigt.

Architekturqualität trifft Ingenieurskunst: Auf gerade mal 39 Quadratmetern vereint der vom Berliner Designer Werner Aisslinger für und mit Häfele entworfene Functionality Cube die essenziellen Nutzungen Wohnen, Kochen, Essen, Arbeiten und Schlafen – in einer gestalterisch ebenso eleganten wie funktionalen Architektur.

Mitten auf der Nagold, dem gleichnamigen Fluss der schwäbischen Stadt, ruht der Pavillon auf einem 150 Quadratmeter großen Ponton. Nur an einer Uferseite mithilfe von zwei Stahlträgern an Betonfertigteilen gelenkig verankert, sichert die Konstruktion selbst bei Hochwasser die Stabilität des Pavillons auf seiner schwimmenden Grundfläche.

Und sie erfüllt zugleich eine weitere wichtige Auflage der Behörden: die Flora und Fauna im Naturschutzgebiet zu schonen. Die Verdunstungskälte des Flusses sorgt für Kühlung an heißen Sommertagen – auf eine Klimaanlage konnte somit für die Dauer der Ausstellung komplett verzichtet werden.

Werner Aisslingers Wohnwürfel auf der Nagolder Landesgartenschau

Werner Aisslingers Wohnwürfel auf der Nagolder Landesgartenschau

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.