You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vargo Nielsen Palle und ADEPT, Aarhus School of Architecture

Wettbewerb für Aarhus School of Architecture in Dänemark entschieden

Drei junge Architekturbüros, die sich zuerst in einem offenen Wettbewerbsverfahren qualifiziert haben, konkurrierten in der zweiten Wettbewerbsphase mit drei dazu geladenen Weltgrößen: BIG, SANAA und Lacaton & Vassal. Umso erfreulicher das Ergebnis: Brian Vargo, Jonas Snedevind Nielsen und Mathias Palle wurden von der Fachjury einstimmig zu Gewinnern bestimmt. Dieses Ergebnis fällt aber nicht nur durch seine überzeugende architektonische Lösung auf: viel zu selten setzten sich inzwischen junge Architekten gegen bekanntere Kollegen durch; vor allem, wenn es um prestigeträchtige Projekte mit großen Budgets geht. Würden Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg heute noch den Wettbewerb für den Flughafen Tegel gewinnen (das erste Projekt des Büros, das bis heute auch ein der interessentasten geblieben ist) – als Berufsanfänger und ohne ein vergleichbares gebautes Projekt im Portfolio? Wohl kaum. 

Insofern ist der Wettbewerb in Aarhus auch eine Zeichensetzung: »Es ist eine offene, pragmatische und flexible Struktur, die kontinuierliche Veränderungen und Anpassungen miteinschließt. Es wird eine Fabrik für architektonische Experimente sein, die eine Bühne für eine Zusammenarbeit mit der Stadt und unseren Nachbarn bietet – genauso so, wie wir es uns gewünscht haben« – versichert Torben Nielsen, der Rektor der Aarhus School of Architecture. Sobald der Neubau steht, verlässt die Schule nach einem langen Warten provisorische Räumlichkeiten, in denen sie in den letzten 50 Jahren beheimatet war.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.