You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wunderwald von Studio Nomad

Wunderwald von Studio NomadSchneewittchen und die sieben Zwerge hätten sich wohl im Rausch gewähnt - wären sie im Wald auf diese ebenso faszinierende wie irritierende Installation gestoßen...

Aber vielleicht ging es den Besuchern des Sziget Musik-Festivals im Sommer dieses Jahres ja ähnlich: Denn die Installation vom ungarischen Designstudio Nomad sorgte dafür, dass über 1.200 rautenförmige und miteinander wie in einem Vorhang verwebte reflektierende Kunststoffplatten den Eindruck vermittelten, man stünde mitten in einem Kaleidoskop.

Mirage Pavilion hieß die Installation, die sich auf rund 25 Metern Länge um die Bäume der Donau-Insel Hajógyári schlang. Als Inspiration dienten den Designern die Camouflage-Muster, die im Zweiten Weltkrieg genutzt wurden, um Kriegsschiffe zu tarnen. nsh / Quelle: My Modern Met

StudioNomad2 StudioNomad1 StudioNomad8 StudioNomad7 StudioNomad6 StudioNomad5 Wunderwald von Studio Nomad

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.