You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Pezo von Ellrichshausen, Rode House, Chonchi

Zwischen Kegel und Zylinder: Rode House in Chonchi

Das Haus auf einer großen Wiese auf der Insel Chiloé hat eine Form, die Mauricio Pezo und Sofia von Ellrichshausen als eine »unterbrochene Begegnung zwischen einem Kegel und einem Zylinder« bezeichnen. Eine ungewöhnliche Raumabfolge entsteht durch die Hinzufügung von rechteckigen Elementen, die im Gegensatz zu kreisförmigen Strukturen stehen. Die Raumwirkung – vor allem im mittleren Hausteil – wird durch eine dramatische Neigung des Dachgewölbes verstärkt. 

Der zum Teil gepflasterte Innenhof schützt vor Regen und starkem Wind. Eine funktionale Zwischenschicht enthält die notwendige Infrastruktur: eine Küchenzeile, Bad- und Toilettenräume. Trotz seiner strengen Geometrie wirkt das Haus von außen eher asymmetrisch: Die Symmetrie wird durch ein vorstehendes Zusatzvolumen gebrochen. 

Das gesamte Wohnhaus wurde aus lokalem Holz errichtet. Während die Hauswände und Decken innen und außen mit Brettern verkleidet sind, wird das konische Dach mit traditionellen dünnen Holzschindeln bedeckt. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.