You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Ycone, Ateliers Jean Nouvel

Zwischenraum in La Confluence: Ycone von Ateliers Jean Nouvel

Der Wohnturm »Ycone« von Ateliers Jean Nouvel ist die neueste Ergänzung des Stadtteils »La Confluence« an der Gabelung zwischen den Flüssen Rhône und Saône. Mit 92 Wohneinheiten und mischgenutzten Bereichen auf den unteren Ebenen greift der 62m hohe Turm fast schon programmatisch das städtische Wesen von »La Confluence« auf. In dieser kulturellen Hochburg Lyons soll, wie der Name suggeriert, die Freude der Begegnungen im Vordergrund stehen.

Das 16-geschossige Gebäude am Eingang der Docks überträgt das Bild eines vertikalen Terrassengartens auf eine zweischalige Fassadenkonstruktion, die den Eindruck zweier Gebäude in einem vermittelt und ein direktes Ablesen erschwert. Zwischen den beiden Kompositionen entsteht ein Zwischenbereich - hier bezieht sich Jean Nouvel auf das japanische Raumkonzept »Ma« - wo die Konturen der Anwohnenden in der »Ycone« schemenhaft erkennbar werden.

Mit der geometrischen Gestaltung greift Jean Nouvel Elemente eines ästhetischen Vokabulars auf, das in der bildenden Kunst an die Blütezeit der Moderne erinnert. Wie bei einer urbanen Leinwand akzentuieren Farbspritzer hinter der durchlässigen Außenhülle das Innenleben der Lyoner »Ycone«. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2019
Wohnen im ländlichen Raum, DETAIL 9/2019

Wohnen im ländlichen Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.