01.03.2021

Mauerwerk bricht Schall 

Foto: palladium.de/KS-ORIGINAL

In Ingolstadt haben nbundm Architekten eine 85 m lange Güterhalle in ein Kulturzentrum für vielfältige Nutzungen umgebaut; mit Konzertsaal, Proberäumen, Bars sowie einem Büro, Skatepark und Trendsporthalle mit Boulderbereich. Den baulichen Anforderungen an die Tragfähigkeit und den Schall- und Brandschutz aber auch der gewünschten Ästhetik und einer gewissen Robustheit entspricht Kalksandstein von KS-Original. Das weiße Mauerwerk zoniert die Halle und harmoniert mit der vorhandenen Bausubstanz. Ornamentfriese in der Veranstaltungshalle dienen der Akustik und der Optik gleichermaßen: Die um eine Zollstockbreite gedrehten Kalksandsteine treten plastisch hervor und brechen so den Schall. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik waren nicht nötig. 

www.ks-original.de

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/K/S/KS-Kalksandstein-TEASER-GR-Kulturzentrum.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/K/S/KS-Kalksandstein-TEASER-KL-Kulturzentrum.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.