23.10.2014 gfx3@detail.de

Schallschutzfenster

Visualisierung: Schüco

Eilenburger Fenstertechnik bietet eine neuartige Lösungsvariante für Fenster von schallbeeinträchtigten Räumen, insbesondere etwa im Bereich anspruchsvoller Wohn- oder Geschäftsbauten. Die teilkippbaren Fensterelemente wurden von dem Hersteller zusammen mit dem Sächsischen Institut für Oberflächenmechanik über mehrere Monate entwickelt und getestet. Bei 4 cm weit geöffneter Kippstellung konnte bei einem raumhohen zweiflügligen Fensterelement ein Schalldämmaß von 46 dB ermittelt werden.

Eilenburger Schallschutzfenster sind speziell konzipierte Kastenfenster mit Schallschutzverglasung, die in mehreren Varianten erhältlich sind. Das Prinzip beruht auf zwei Fensterebenen, die versetzt gekippt werden können. Die gekippten Elemente sind dann vertikal und bei manchen Varianten zusätzlich horizontal versetzt. Die um-laufende Randeinfassung zwischen den beiden Ebenen ist mit gelochten Abdeckungen und rückseitig mit absorbierender Hinterlegung ausgestattet. An diversen Bereichen des Fensters sind verschiedene schallabsorbierende Materialien bauakustisch integriert. Zusätzlich sind die Öffnungsweiten schalltechnisch optimal begrenzt. Die Fenster basieren derzeit auf einem Kunststoffprofilsystem von Aluplast. Ausführungen in Holz und Aluminum sind ebenfalls lieferbar.


https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/S/c/Schueco-AWS-90-AC-TRAILER-KL_1.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/S/c/Schueco-AWS-90-AC.SI-01-TRAILER-GR_1.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.