23.11.2021 Cosima Kammel

Unsere Favoriten: Drei facettenreiche Museen

Fotos: Adria Goula, Alessandra Chemollo, Serge Urvoy

Wir präsentieren Ihnen drei facettenreiche Museen, die unsere Redaktion rundherum überzeugt haben: ein Kunstmuseum ragt hoch am Ufer des Oslofjords auf, ein gläserner Schleier verhüllt eine Antikenausstellung in Nîmes und ein bunter Solitär bietet Ausstellungsflächen auf dem venezianischen Festland.

13 Geschosse für die Kunst: Munch-Museum in Oslo

Mit dem Neubau des Munch-Museums hat Estudio Herreros ein Ausrufezeichen am Ufer des Oslofjords gesetzt. Seiner Eröffnung ging eine lange und wechselhafte Vorgeschichte voraus.

Bauherr: Stadt Oslo
Architektur: Estudio Herreros
Standort: Tøyengata 53, 0578 Oslo

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 10/2020 mit dem Themenschwerpunkt “Gebäudehüllen“.

Foto: Gustav Willeit

Foto: Gustav Willeit

Foto: Adria Goula

Foto: Adria Goula

Bunter Solitär: Museo M9 von Sauerbruch Hutton

Der kulturelle Aufschwung, der sich lange Zeit nur auf die Lagune von Venedig fokussierte, ist nun auch dem venezianischen Festland anzumerken. Sauerbruch Hutton zeigen mit der Entwicklung des Quartiers um den alten Convento delle Grazie, welche Potenziale in der Stadt Mestre auf der venezianischen Terraferma liegen.

Bauherr: Fondazione di Venezia, Polymnia Venezia
Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin​​​​​​​
Standort: Venedig-Mestre (IT)

​​​​​​​Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 3/2019 mit dem Themenschwerpunkt »Forschung und Lehre«.

Foto: Gustav Willeit

Foto: Gustav Willeit

Foto: Alessandra Chemollo

Foto: Alessandra Chemollo

Antike mit Glasschleier: Römermuseum in Nîmes

Ein zarter Schleier aus 7000 siebbedruckten Glasquadraten umhüllt das Musée de la Romanité von Elizabeth de Portzamparc in Nîmes. Dass sich an dem konsequent zeitgenössischen Bau gegenüber dem weltberühmten Amphitheater Kontroversen entzünden würden, war absehbar. Seinen Besuchern bietet das Museum eine Zeitreise durch 25 Jahrhunderte und einen Panoramablick vom begrünten Dach.

Architektur: 2Portzamparc
Standort: Place des Arènes, Nîmes (FR)

 

Foto: Gustav Willeit

Foto: Gustav Willeit

Foto: Nicolas Borel

Foto: 2Portzamparc

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/T/e/TeaserVorlage_museum_klein.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/T/e/TeaserVorlage_museum_gross.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/R/o/Robuste_Sinnlichkeit3_4.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/R/o/Robuste_Sinnlichkeit13_4.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/N/i/Nimes-Museum-02-Nicolas_Borel_1.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/N/i/Nimes-Museum-13-2Portzamparc_1.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2023 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.