01.12.2002

Bauen mit Kunststoffen

Die Anwendung neuer Materialien in der Architektur ermöglicht es immer wieder, Grenzen zu überschreiten. Um höher, weiter, leichter oder preisgünstiger zu bauen, suchen Architekten und Ingenieure nach Alternativen zu den gebräuchlichen Baustoffen und erproben deren Möglichkeiten.

In der zukünftigen Entwicklung werden High-Tech-Produkte das eine Ende des Spektrums darstellen: Aerogele, Hohlfaserbewehrungen für Verbundwerkstoffe oder bisher noch Utopisches wie selbstheilende und biotechnologische Materialien. Auf der anderen Seite steht der intelligente Einsatz vermeintlich minderwertiger Baustoffe wie Lehm, Gussstahl (der sich als Kugelgraphit-Guss hoch leistungsfähig gezeigt hat) bis hin zu Rest- und Abfallmaterial.
DETAIL 12/2002 - Bauen mit Kunststoffen Inhaltsverzeichnis (PDF) Jetzt im Online-Shop bestellen

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/12_15.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.