30.11.2010

Die Küche als Mittelpunkt des Wohnraums

Poggenpohl präsentiert das neue Küchenkonzept »+Artesio«, das gemeinsam mit Hadi Teherani entworfen wurde. Es geht weit über herkömmliche Einbauküchen hinaus und lässt Möbeldesign, Wand, Boden und Decke miteinander verschmelzen. Den Trend zur offenen Küche begründete Poggenpohl schon vor Jahren mit der Kochinsel, die bereits 1967 präsentiert wurde. Mit verschiedenen Küchen-Konzepten, multifunktionalen Tischen und Regalsystemen folgten Lösungen, welche die Küche mehr und mehr in den Wohnraum wachsen ließen. +Artesio führt dies konsequent fort. In Teheranis Handschrift entstand eine Küche, die auch optisch den Bogen zwischen Kochen und Wohnen spannt. Ein Konstruktionsraster bildet das Ordnungsmaß der neuen Küche und fasst Lamellenwand und Unterschrank in einer horizontalen Linienführung zusammen. Die einheitliche Formensprache basiert auf einem neu entwickelten Korpus, der identische Front- und Seitenteile ermöglicht. Kochen und Essen gehören in diesem Konzept zusammen. So bietet Poggenpohl zur Küche auch Esstisch, Stühle und Bänke an.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/7/27110_816_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.