01.04.2015 gfx3@detail.de

Holzfaserdämmsystem für die Fassade

Mit Gutex Durio hat der Dämmstoffhersteller Gutex Holzfaserplattenwerk ein neues, vorgehängtes Fassadendämmsystem speziell für Sanierungen vorgestellt. Das wärmebrückenfreie System eignet sich auch für unebene Bestandsmauern, ermöglicht U-Werte bis zum Passivhausniveau und besteht mit Ausnahme der Befestigungsmittel fast komplett aus Holz. Dabei werden sämt­liche Metall- und Installationsteile um mindestens zehn Zentimeter überdämmt. Das Traggerüst für Gutex Durio besteht aus Holzschwellen und -stielen, die außen mit der speziell entwickelten Dämmplatte Gutex Durio Thermowall beplankt werden. Anschließend werden die Gefache mit der Holzfaser-Einblasdämmung Gutex Thermofibre verfüllt. Zur Oberflächen­gestaltung für Gutex Durio stehen Putze von zehn Markenherstellern zur Verfügung; außerdem kann das System mit Holz, Paneelen oder Zinkblech verkleidet werden.

Alle Fotos: Hersteller

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/F/a/Fassade-mit-kologischem-Holzfaser-Dmmsystem-Green-1-2015.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2023 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.