Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Regelungen in § 1 bis § 11 richten sich sowohl an Verbraucher i.S. des § 13 BGB wie Unternehmer i.S. des § 14 BGB. Etwaige abweichende Regelungen für Verbraucher bzw. Unternehmer werden explizit dargestellt.

Die Regelungen in § 12 bis § 14 enthalten (z.T. davon abweichende) Regelungen, die sich ausschließlich an Unternehmer richten und von Verbrauchern nicht zu beachten sind!

Die Regelungen in § 15 bis § 16 richten sich ausschließlich an Werbungtreibende auf unseren Webseiten und sind ebenfalls von Verbrauchern nicht zu beachten.

Übersicht
§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Streitbeteiligung
§ 3 Vertragsschluss / Speicherung des Vertragstextes
§ 4 Preise, Versandkosten und Eigentumsvorbehalt 
§ 5 Zahlungsbedingungen
§ 6 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
§ 7 Gewährleistung
§ 8 Sonderregelungen für Abonnements
§ 9 Nutzungsbedingungen für die Online-Datenbank "DETAIL Inspiration"
§ 10 Widerrufsrecht
§ 10.1 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren
§ 10.2 Widerrufsrecht für Abonnement-Verträge
§ 10.3 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail-Datenbank)
§ 11 Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen
§ 12 Lieferung an Unternehmer
§ 13 Eigentumsvorbehalt bei Unternehmern
§ 14 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand bei Unternehmern
§ 15 Nutzungsrechte
§ 16 Advertorials auf Social Media-Kanälen

§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über in unserem Sortiment präsentierten Waren geschlossenen Verträge zwischen uns, der DETAIL Business Information GmbH, Messerschmittstraße 4 in 80992 München, Deutschland, Amtsgericht München, HRB-Nr. 183122 | Geschäftsführer: Dr. Jürgen Wolf und Markus Wolf (nachfolgend auch Verkäufer genannt) und Ihnen als unseren Kunden (nachfolgend auch Käufer genannt).
(2) Der Online-Shop von DETAIL Business Information GmbH ist erreichbar unter der Adresse www.detail.de/shop.
(3) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, § 14 BGB.
(4) Die Regelungen in § 1 bis § 11 richten sich sowohl an Verbraucher i.S. des § 13 BGB wie Unternehmer i.S. des § 14 BGB. Etwaige abweichende Regelungen für Verbraucher bzw. Unternehmer werden explizit dargestellt. Die Regelungen in § 12 bis § 14 enthalten (z.T. davon abweichende) Regelungen, die sich ausschließlich an Unternehmer richten und von Verbrauchern nicht zu beachten sind. Die Regelungen in § 15 bis § 16 richten sich ausschließlich an Werbungtreibende auf unseren Webseiten und sind ebenfalls von Verbrauchern nicht zu beachten.
(5) Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Streitbeilegung
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

 

§ 3 Vertragsschluss / Speicherung des Vertragstextes
(1) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Sortiment stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern eine Einladung an Sie, die im Sortiment beschriebenen Waren zu bestellen.
(2) Der Vertrag über die im Warenkorb enthaltenen Waren kommt durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs zustande. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail.
(3) Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert. Sie erhalten eine Bestellbestätigung inklusive der angegebenen Daten per E-Mail, die Sie wiederum über Ihren Account ausdrucken können.

 

§ 4 Preise, Versandkosten und Eigentumsvorbehalt
(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
(2) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können Versandkosten anfallen, die Sie bitte der Seite mit den aktuellen Versandkosten im Shop entnehmen. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.
(3) Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von DETAIL Business Information GmbH. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen
(1) Wir bieten folgende Zahlungsarten an: Rechnung, Paypal und Kreditkarte.
(2) Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

 

§ 6 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
(1) Die Lieferung durch DETAIL Business Information GmbH erfolgt weltweit. Die Lieferung durch DETAIL Business Information GmbH erfolgt mit einem von DETAIL Business Information GmbH ausgewählten Transportdienstleister, z.B. DHL/UPS.
(2) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
(3) Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
(4) Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
(5) Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ansichtssendungen nicht möglich sind.
(6) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie diese bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt (Tel: +49 (0) 89 3816200 oder mail@detail.de) zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. 

 

§ 7 Gewährleistung
Für die in unserem Online-Shop angebotenen Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, sofern sich aus den folgenden Regelungen nicht etwas anderes ergibt.

 

§ 8 Sonderregelungen für Abonnements
I. Für Abonnements gelten für Unternehmer i.S. des § 14 BGB zusätzliche folgende Sonderregelungen:
(1) Abonnements mit einer vereinbarten Mindestlaufzeit (d. h. auf bestimmte Dauer geschlossene Abonnements, deren Laufzeit sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit ohne ordnungsgemäße Kündigung automatisch verlängert), können mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Ablauf der Mindestlaufzeit schriftlich gekündigt werden. Die Mindestlaufzeit beträgt längstens zwei Jahre. Wird das Abonnement nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit um ein Jahr.
(2) Abonnements mit einer vereinbarten Festlaufzeit (d. h. auf bestimmte Dauer geschlossene Abonnements, deren Laufzeit sich nicht automatisch verlängert) können nicht ordentlich gekündigt werden und enden automatisch mit Ablauf der Festlaufzeit. Die Festlaufzeit beträgt längstens zwei Jahre.
(3) Bei Umzug oder anderen Änderungen bitten wir, uns umgehend zu unterrichten, damit die Zustellung weiterhin korrekt erfolgen kann, denn der Nachsendeantrag bei der Post gilt nicht für Zeitschriften.
(4) Falls sich Ihre Adresse ändert, kann uns die Post Ihre neue Anschrift mitteilen. Der Weitergabe Ihrer Adresse durch die Post können Sie jedoch innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Bestellung widersprechen. Ihr Einverständnis zur Weitergabe setzen wir voraus, sofern Sie nicht fristgerecht von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.
(5) Der Jahresabonnement-Preis wird mit Abschluss des Abonnements fällig.

II. Für Abonnements gelten für Verbraucher i.S. des § 13 BGB zusätzliche folgende Sonderregelungen:
(1) Abonnements mit einer vereinbarten Mindestlaufzeit (d. h. auf bestimmte Dauer geschlossene Abonnements, deren Laufzeit sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit ohne ordnungsgemäße Kündigung automatisch verlängert), können mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Ablauf des Mindestlaufzeit schriftlich gekündigt werden. Die Mindestlaufzeit beträgt längstens zwei Jahre. Im Anschluss können Abonnements jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden; Abonnenten sind im Voraus gezahlte Beträge zu erstatten, wenn und soweit diese vom Abonnenten für Zeiträume nach Ende des Abonnements entrichtet wurden.
(2) Abonnements mit einer vereinbarten Festlaufzeit (d. h. auf bestimmte Dauer geschlossene Abonnements, deren Laufzeit sich nicht automatisch verlängert) können nicht ordentlich gekündigt werden und enden automatisch mit Ablauf der Festlaufzeit. Die Festlaufzeit beträgt längstens zwei Jahre.
(3) Bei Umzug oder anderen Änderungen bitten wir, uns umgehend zu unterrichten, damit die Zustellung weiterhin korrekt erfolgen kann, denn der Nachsendeantrag bei der Post gilt nicht für Zeitschriften.
(4) Falls sich Ihre Adresse ändert, kann uns die Post Ihre neue Anschrift mitteilen. Der Weitergabe Ihrer Adresse durch die Post können Sie jedoch innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Bestellung widersprechen. Ihr Einverständnis zur Weitergabe setzen wir voraus, sofern Sie nicht fristgerecht von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.
(5) Der Jahresabonnement-Preis wird mit Abschluss des Abonnements fällig.

 

§ 9 Nutzungsbedingungen für die Online-Datenbank "DETAIL Inspiration"
Für die Online-Datenbank "DETAIL Inspiration" gelten zusätzliche folgende Sonderregelungen:
(1) DETAIL Business Information GmbH bietet Kunden auf Basis eines kostenpflichtigen Abonnements Zugang zur Online-Datenbank „DETAIL Inspiration“ („Datenbank“) an, die Zugriff auf Artikel und Konstruktionszeichnungen („Material“) ermöglicht.
(2) Der Kunde erhält nach Maßgabe des Abonnements sowie der Bestimmungen nach diesem § 9 das einfache, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, auf die Dauer des Abonnements begrenzte Recht zur Nutzung des Materials für sich und für die vertraglich festgelegten berechtigten Nutzer.
a. Die Nutzung der Datenbank ist auf die im Abonnementvertrag festgelegte Zahl der berechtigten Nutzer beschränkt. Die berechtigten Nutzer sind vom Kunden namentlich zu benennen, sofern kein Zugriff mittels IP oder Domain-Authentifizierung vereinbart ist. Bei Erwerb eines Abonnements für Einzelnutzer ist allein der Kunde berechtigt, das Material zu nutzen, dessen persönliche E-Mail-Adresse als Benutzername fungiert. Bei Erwerb von Abonnements für Büros oder Institutionen besteht die Zugriffsberechtigung ausschließlich für die mit der DETAIL Business Information GmbH vereinbarte Anzahl der Nutzer sowie der gemeldeten IP-Adressen und/oder Domains. DETAIL Business Information GmbH ist berechtigt, die Einhaltung der Nutzungsbestimmungen zu überprüfen. Berechtigten Nutzern ist es erlaubt, das Material über Computer-Arbeitsplätze in den physischen Räumlichkeiten des Kunden oder - wenn dies der Kunde ermöglicht - mittels Fernzugriff über das sichere Netzwerk des Kunden zu nutzen.
b. Das Nutzungsrecht ist abhängig vom Abonnement. Das Nutzungsrecht berechtigt im Basis-Tarif allein zur Recherche und zum Lesezugriff. Im aufpreispflichtigen Premium-Tarif ist es darüber hinaus möglich, das Material auf dem Rechner des Kunden oder des berechtigten Nutzers herunterzuladen sowie einmalig abzuspeichern und /oder auszudrucken. Das Downloadlimit ist abhängig vom gewählten Abonnement. Eine weitere Vervielfältigung oder das sonstige Verwerten von Dokumenten oder des Materials der Datenbank ist nur mit vorangehender schriftlicher Zustimmung der DETAIL Business Information GmbH zulässig. Es ist nicht gestattet, das Material an Dritte weiterzuleiten, es zu vervielfältigen und/oder es der Öffentlichkeit - insbesondere über andere Netzwerke und/oder das Internet - zugänglich zu machen. Weiterhin ist es nicht gestattet, das Material ganz oder in Teilen durch Verkauf an Dritte, Vermietung, Verpachtung, Verleih oder in sonstiger Weise zu nutzen oder zu verwerten.
c. Es ist ferner nicht erlaubt, das Material ganz oder in Teilen zum Aufbau einer systematischen Sammlung oder in einem lokalen Retrievalsystem zu verwenden und/oder dauerhaft zu speichern. Die Aufnahme von Material in Datenbanken oder Datenbankwerken ist nicht gestattet. Heruntergeladenes Material darf grundsätzlich nur für die Dauer des Abonnements gespeichert werden; danach ist es zu löschen. DETAIL Business Information GmbH verzichtet auf eine Rückgabe. Die dauerhafte Archivierung von Material ist nicht zulässig.
d. Der Kunde und die berechtigten Nutzer dürfen das Material weder ganz noch in Teilen ver- oder bearbeiten oder anderweitig umgestalten.
e. DETAIL Business Information GmbH ist berechtigt, technische Maßnahmen zu treffen, durch die eine Nutzung über den zulässigen Umfang hinaus verhindert wird, insbesondere entsprechende Zugangssperren zu installieren. Der Kunde darf keine Vorrichtungen, Erzeugnisse oder sonstigen Mittel einsetzen, die dazu dienen, die technischen Maßnahmen der DETAIL Business Information GmbH zu umgehen oder zu überwinden. Er darf insbesondere keine Robots, Webcrawler-, Spider-Programme, Metasuchmaschinen oder vergleichbare Technologien einsetzen, die automatisiert Inhalte aus der Online-Datenbank abrufen, durchsuchen und/oder indexieren. Bei einer missbräuchlichen Nutzung ist DETAIL Business Information GmbH berechtigt, den Zugang zur Datenbank sofort zu sperren oder zu löschen. Weitere Rechte und Ansprüche der DETAIL Business Information GmbH, insbesondere das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund sowie Ansprüche auf Schadensersatz bleiben unberührt.
(3) Für die Nutzung der Datenbank ist eine Registrierung erforderlich. Der Kunde sowie die berechtigten Nutzer sind für die Geheimhaltung ihres persönlichen Nutzernamens und ihres persönlichen Passwortes verantwortlich. DETAIL Business Information GmbH kann den Zugang sperren oder löschen, wenn es Anlass für den Verdacht eines Missbrauchs der Nutzerdaten hat. DETAIL Business Information GmbH wird den Nutzer umgehend von der Zugangssperrung oder Löschung unterrichten.
(4) Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu der Datenbank vorhält, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet und der aktuellen Browser-Software. Der Kunde ist verpflichtet, die zur Sicherung seiner Systeme gebotenen Vorkehrungen zu treffen, insbesondere die gängigen Sicherheitseinstellungen des Browsers zu nutzen und aktuelle Schutzmechanismen zur Abwehr von Schadsoftware einzusetzen.
(5) Mängel der Datenbank oder abgerufener Bestandteile behebt DETAIL Business Information GmbH nach schriftlicher, nachvollziehbarer Fehlerbeschreibung durch den Kunden innerhalb angemessener Frist. Ist eine Fehlerbeseitigung innerhalb angemessener Frist nicht möglich, so kann der Kunde die anteilige Minderung der Vergütung verlangen. Bei nachweislich wiederholten erheblichen Mängeln kann der Kunde das Abonnement kündigen. Ein Anspruch wegen Mängeln ist ausgeschlossen, wenn er auf Umständen beruht, die der Kunde zu vertreten hat, insbesondere wenn er seinen Mitwirkungspflichten nach diesem § 9 nicht nachkommt.
(6) DETAIL Business Information GmbH wendet bei der Auswahl und Pflege der Datenbank-Inhalte die üblicherweise zu erwartende Sorgfalt an. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte haftet DETAIL Business Information GmbH dann nicht, wenn sie die Inhalte von Dritten erhalten hat.
(7) Die Verfügbarkeit der Datenbank kann aus technischen Gründen, etwa wegen erforderlicher Wartungsarbeiten, zeitweise beschränkt sein. DETAIL Business Information GmbH oder ihr Dienstleister kann die Server für Wartungsarbeiten vom Netz trennen, die sie mindestens vier Werktage im Voraus ankündigt. Bei einem Ausfall des Servers über einen erheblichen Zeitraum während der üblichen Dienstzeiten verringert sich die Zahlungspflicht des Kunden entsprechend, sofern eine solche besteht.
(8) Der Kunde ist verpflichtet, die berechtigten Nutzer auf die vorstehenden Bestimmungen hinzuweisen und deren Einhaltung sicherzustellen. 

 

§ 10 Widerrufsrecht
Es bestehen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben für

Verträge über die Lieferung von Waren (siehe § 10.1)
Abonnement-Verträge (siehe § 10.2)
Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Nutzungsbedingungen zur Online Datenbank "DETAIL Inspiration") (siehe § 10.3) 


unterschiedliche Widerrufsrechte.

Es besteht aufgrund der gesetzlichen Vorgaben kein Widerrufsrecht bei Tickets, Stornierungsbedingungen von Tickets (siehe § 10.4).


§ 10.1 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren
(1) Verbraucher haben für Verträge über die Lieferung von Waren das folgende vierzehntägige Widerrufsrecht.

_________________________________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, 

DETAIL Business Information GmbH
Messerschmittstraße 4
80992 München
Deutschland

Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-877
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Leserservice DETAIL / DETAIL Business Information GmbH
Vertriebsunion Meynen
D-65341 Eltville
Germany

Tel.: +49 (0)61 23 / 92 38-211
Fax : +49 (0)61 23 / 92 38-212
E-Mail: mail@detail.de

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


- Ende der Widerrufsbelehrung-

________________________________________________________

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von
• Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
• Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
• Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
• Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
(3) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine zusätzliche schützende Verpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.
(4) Bitte beachten Sie, dass die in Absatz (3) genannten Empfehlungen nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind. 

 

§ 10.2 Widerrufsrecht für Abonnement-Verträge
(1) Verbraucher haben für Abonnement-Verträge das folgende vierzehntägige Widerrufsrecht.

_________________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

DETAIL Business Information GmbH
Messerschmittstraße 4
80992 München
Deutschland

Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-877
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Leserservice DETAIL / DETAIL Business Information GmbH
Vertriebsunion Meynen
D-65341 Eltville
Germany

Tel.: +49 (0)61 23 / 92 38-211
Fax : +49 (0)61 23 / 92 38-212
E-Mail: detailabo@vertriebsunion.de

zurückzusenden oder zu übergeben.Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


- Ende der Widerrufsbelehrung-

______________________________________________________

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von

• Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
• Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
• Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
• Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
(3) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine zusätzliche schützende Verpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.
(4) Bitte beachten Sie, dass die in Absatz (3) genannten Empfehlungen nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

§ 10.3 Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail Datenbank)
(1) Verbraucher haben für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte (Zugang zur Detail Datenbank) das folgende vierzehntägige Widerrufsrecht.

_______________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

DETAIL Business Information GmbH
Messerschmittstraße 4
80992 München
Deutschland

Tel.: +49(0)89 3816200
Fax: +49(0)89 381620-77
E-Mail: mail@detail.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

- Ende der Widerrufsbelehrung-

______________________________________________________

(2) Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht gem. § 356 Abs. 5 BGB bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten erlischt, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher (1) ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und (2) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

 

§ 10.4 Kein Widerrufsrecht bei Tickets, Stornierungsbedingungen von Tickets
(1) Auch wenn die DETAIL Business Information GmbH Tickets über Fernkommunikationsmittel im Sinne des § 312c Abs. 2 BGB anbietet und damit gemäß § 312c Abs. 1 BGB ein Fernabsatzvertrag vorliegen kann, besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht des Kunden beim Kauf eines Tickets. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Angebotsabgabe bzw. Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.
(2) Für die Stornierung von Tickets eines Event an tickets@detail.de gelten nachfolgende Bedingungen:
• Stornierung von Tickets bis 1 Woche / 5 Werktage vor dem Event sind kostenlos,
• Für die Stornierung von Tickets bis 3 Tage vor dem Event fallen Kosten in Höhe von 50% des Ticketpreises (15 EUR bei kostenfreien Präsenz-Tickets) zzgl. 5 EUR Bearbeitungsgebühr an.
• Für die Stornierung von Tickets bis zum Tag des Events fallen Kosten in Höhe von 90% des Ticketpreises (29,95 EUR bei kostenfreien Präsenz-Tickets) zzgl. 5 EUR Bearbeitungsgebühr an.

 

§ 11 Anwendbares Recht 
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

Die folgenden Regelungen der §§ 12 bis 14 richten sich ausschließlich an Unternehmer i.S. des § 14 BGB und sind von Verbrauchern nicht zu beachten.

§ 12 Lieferung an Unternehmer
In Abweichung von § 6 Abs. (6) gilt für Unternehmer das Folgende:
(1) Der Unternehmer hat die gelieferte Ware bei Eingang auf Mängel unverzüglich zu untersuchen.
(2) Offensichtliche Mängel müssen der DETAIL Business Information GmbH, sofern der Unternehmer Kaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs ist, unverzüglich, sofern der Unternehmer kein Kaufmann ist, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich angezeigt werden.
(3) Beanstandete Ware darf nur mit schriftlich erklärtem Einverständnis von DETAIL Business Information GmbH zurückgesandt werden. Ungenehmigte Rücksendungen und Rücksendungen ohne Bezugsdaten werden nicht bearbeitet und gehen unbearbeitet unfrei an den Absender zurück.

 

§ 13 Eigentumsvorbehalt bei Unternehmern
In Abweichung von § 4 Abs. (3) gilt für Unternehmer das Folgende:
(1) Sämtliche Lieferungen erfolgen unter verlängertem Eigentumsvorbehalt.
(2) Bis zur Erfüllung aller Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent), die DETAIL Business Information GmbH gegen den Unternehmer jetzt oder künftig zustehen, bleibt die Ware Eigentum von DETAIL Business Information GmbH. Sofern der Unternehmer kein Kaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, bleibt die Ware Eigentum von DETAIL Business Information GmbH nur bis zur Erfüllung der Forderung für die gegenständlich gelieferte Ware. Der Unternehmer ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräußern, solange der Unternehmer nicht mit der Bezahlung in Verzug ist. Verpfändungen und Sicherheitsübereignungen sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder aus einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Unternehmer bereits jetzt sicherheitshalber im vollen Umfang an DETAIL Business Information GmbH ab. Der Unternehmer ist widerruflich ermächtigt, die abgetretenen Forderungen für eigene Rechnung einzuziehen. Diese Einziehungsermächtigung kann widerrufen werden, wenn der Unternehmer mit seiner Zahlungsverpflichtung in Verzug kommt. In diesem Fall ist DETAIL Business Information GmbH berechtigt, die Abtretung offenzulegen und die Beträge selbst einzuzahlen.
(3) Bei Zahlungsverzug ist DETAIL Business Information GmbH berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf. Abtretung der Herausgabeansprüche gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch DETAIL Business Information GmbH liegt kein Rücktritt vom Vertrag.
(4) DETAIL Business Information GmbH verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Unternehmers insoweit freizugeben, als der Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt.

 

§ 14 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand bei Unternehmern
Zusätzlich zu § 11 gilt für Unternehmer das Folgende:
(1) Soweit der Unternehmer Vollkaufmann i.S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebender Streitigkeiten.
(2) Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung DETAIL Business Information GmbH nicht bekannt ist.

 

Nachfolgende Paragraphen § 15 und § 16 richten sich ausschließlich an Werbungtreibende auf unseren Webseiten:

§ 15 Nutzungsrechte
Sofern Kunden DETAIL Business Information GmbH Fotos, Lichtbildwerke, Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen und/oder sonstige Werke (nachfolgend: „CONTENT“) im Rahmen eines Auftrags übermitteln, überträgt der Kunde DETAIL Business Information GmbH Nutzungsrechte am CONTENT nach folgenden Regelungen und steht für Folgendes ein:

(1) DETAIL Business Information GmbH erwirbt mit Übermittlung des CONTENTS das zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Recht, den CONTENT in körperlicher und unkörperlicher Form digital und analog zu nutzen, sofern und soweit dies für die Durchführung des Auftrags des Kunden erforderlich ist. Eingeräumt werden insofern und insoweit insbesondere folgende Rechte:
• Das Printrecht, d.h. das Recht, den CONTENT in Druckerzeugnissen aller Art zu veröffentlichen sowie in beliebiger Auflage und Stückzahl zu vervielfältigen und zu verbreiten, insbesondere in Zeitungen, Zeitschriften, Beilagen, Sonderveröffentlichungen und Büchern (z.B. Artikelsammlungen);
• das Multimedia-Recht, d.h. das Recht, den CONTENT in elektronischen Speichermedien aller Art (einschließlich interaktiver Ausgaben) zu vervielfältigen und zu verbreiten;
• das Online-Recht, d.h. das Recht, den CONTENT einem beschränkten oder unbeschränkten Empfängerkreis mittels digitaler Übertragungstechniken aller Art drahtlos oder drahtgebunden derart zur Verfügung zu stellen, dass er von Dritten von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zur Wiedergabe mittels stationärer oder mobiler Endgeräte aller Art (z.B. PCs, Smartphones, Tablets, TV-Geräte, E-Reader) individuell oder gesammelt abgerufen und auf andere Weise genutzt (z.B. gespeichert, weitergesendet oder ausgedruckt) werden kann. Die Nutzungsrechte beziehen sich insbesondere auf Tele- und Mediendienste, internetbasierte Vertriebsplattformen, Mobilfunk-gestützte Dienste, Intranet, Extranet, elektronische Presse, SMS, MMS, Apps (unabhängig vom Betriebssystem), Abo-Dienste, Podcasts, E-Paper und E-Books, Newsfeeds, Newsticker, RSS, Newsletter, Push- und Pull-Dienste, Twitter-Dienste, soziale Netzwerke (z.B. Fanpages von Verlagstiteln und sog. Social Plugins samt der Befugnis, Dritten zu gestatten, den CONTENT zu teilen und zu empfehlen) und elektronische Pressespiegel;
• das Datenbank- und Archivrecht, d.h. das Recht, den CONTENT als Teil elektronischer und analoger Datenbanken gemeinsam mit anderen Werken zu archivieren und Dritten mit der Möglichkeit der Wiedergabe, des Downloads, des Weitersendens und des Ausdrucks unabhängig vom Format (z.B. als PDF, TIFF, HTML, Print) zugänglich zu machen;
• das Verfilmungs- und Vertonungsrecht, d.h. das Recht, den CONTENT als Vorlage für die Herstellung von Filmen und Vertonungen aller Art (z.B. Hörbücher) zu verwenden und auszuwerten (z.B. im Internet und Rundfunk);
• das Senderecht, d.h. das Recht, den CONTENT durch analoge oder digitale Sendungen aller Art, z.B. Ton- und Fernsehrundfunk, unabhängig vom Übertragungsweg (z.B. terrestrisch, Kabel, Satellit und Internet) und der Form (z.B. Videotext, TV-Feeds, TV-Apps, Liveticker und interaktives Fernsehen) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eingeschlossen ist das Recht, den CONTENT über sog. Closed Circuit TV oder andere technische Verfahren einem beschränkten Empfängerkreis zugänglich zu machen, z.B. in Wartezimmern, Hotels, Flugzeugen, Bahnhöfen oder an öffentlichen Plätzen;
• das Werberecht, d.h. das Recht, den CONTENT in Medien aller Art (z.B. Print, Online, App, Mobil und TV) zu Zwecken der Werbung zu verwenden sowie in Werbung und Werbemitteln aller Art, z.B.: Anzeigen, Annoncen, Beilagen, Sonderveröffentlichungen, Pressemitteilungen, Broschüren, Prospekten, Katalogen, Büchern, Geschäftsbriefen, Informationen an Geschäftspartner, Mailings, Plakaten, Flyern, Aufstellern, Bannern, Roll-Ups, elektronischen Bannern, Skyscrapern, Pop-Ups, Kino-, Video-, DVD-, Fernseh- und Hörfunkspots, In Game-Advertising sowie auf Messen, Ausstellungen, Verkaufsveranstaltungen, Festivals und bei Wettbewerben;
• kommerzielle Auswertung durch Herstellung und Verbreitung von Waren aller Art (Merchandising);
• das Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht, den CONTENT unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts unter Verwendung analoger oder digitaler Techniken umzugestalten, zu kürzen (z.B. in Form von Abstracts), zu teilen, auszuschneiden, mit anderen Werken zu verbinden, zu übersetzen, zu vergrößern oder zu verkleinern, mit Wasserzeichen zu versehen oder in sonstiger Weise zu bearbeiten;
• das Vervielfältigungsrecht, d.h. das Recht, den CONTENT im Rahmen der angeführten Nutzungsarten beliebig – auch auf anderen als den ursprünglich verwendeten Trägern – digital oder analog zu vervielfältigen, z.B. auf Papier, CDs, DVDs, USB-Sticks, Festplatten oder auf Servern.
(2) DETAIL Business Information GmbH erwirbt die vorgenannten Rechte als einfache, nicht-exklusive Nutzungsrechte.
(3) DETAIL Business Information GmbH ist berechtigt, die erworbenen Nutzungsrechte am CONTENT insgesamt oder in Teilen an Dritte zu übertragen und/oder Dritten einfache Nutzungsrechte am CONTENT oder Teilen hiervon einzuräumen und/oder Dritten die Nutzung des CONTENT oder Teilen hiervon zu gestatten, jeweils sofern und soweit dies zur Ausführung des Auftrags des Kunden erforderlich ist.
(4) Der Kunde hat DETAIL Business Information GmbH den Urheber des CONTENTS zu benennen, damit dieser im Urhebervermerk entsprechend genannt werden kann.
(5) Der Kunde garantiert, dass er über die übertragenen Nutzungsrechte verfügungsberechtigt ist, insbesondere, dass er über sämtliche Rechte der Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Berechtigten verfügt, die für die Durchführung des Auftrags des Kunden erforderlich sind. Der Kunde garantiert, dass weder die auftragsgemäße Nutzung des CONTENTS durch DETAIL Business Information GmbH noch die vorgenannte Rechteeinräumung Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte, das Recht am eigenen Bild, Patent- und/oder Markenrechte) verletzen. Der Kunde wird DETAIL Business Information GmbH von Ansprüchen Dritter, die gegen DETAIL Business Information GmbH aufgrund der auftragsgemäßen Nutzung der übertragenen Rechte und/oder die die vorgenannte Rechteeinräumung geltend gemacht werden, schadlos halten und DETAIL Business Information GmbH von sämtlichen Kosten und Schäden freistellen.

(6) Der Kunde steht für den Bestand der am CONTENT eingeräumten Nutzungsrechte ein, soweit dies für die Durchführung des Auftrags erforderlich ist. Bestehen Zweifel am Bestand der eingeräumten Nutzungsrechte, so ist der Kunde verpflichtet, diese sowie die Umstände, auf die die Zweifel gestützt werden, DETAIL Business Information GmbH bei Übermittlung des CONTENTS ausdrücklich mitzuteilen.

(7) Der Kunde ist verpflichtet, DETAIL Business Information GmbH bei der Verteidigung der Rechte gegen Dritte, gleich aus welchem Rechtsgrund, voll und uneingeschränkt bestmöglich zu unterstützen. Er ist insbesondere verpflichtet, auf Anfrage von DETAIL Business Information GmbH den Erwerb der übertragenen Nutzungsrechte durch Vorlage von Originaldokumenten nachzuweisen (Chain of Title).


§ 16 Advertorials auf Social Media-Kanälen
DETAIL Business Information GmbH wird auf Wunsch des Kunden Advertorials auf Social Media-Kanälen von DETAIL Business Information GmbH (z.B. bei Facebook) veröffentlichen. DETAIL Business Information GmbH wird sich nach besten Kräften bemühen, die Advertorials auf ihren Social Media-Kanälen für den vertraglich avisierten Zeitraum veröffentlicht zu halten. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Social Media-Kanäle unabhängig von ihrer Berechtigung Advertorials löschen. DETAIL Business Information GmbH übernimmt daher keine Gewähr/Garantie dafür, dass Advertorials auf Social Media-Kanälen von DETAIL Business Information GmbH über einen bestimmten Zeitraum veröffentlicht werden (können). Sofern für die Veröffentlichung eines Advertorials auf Social Media-Kanälen von DETAIL Business Information GmbH eine Vergütung vom Kunden geschuldet ist, gilt diese bereits dann als durch DETAIL Business Information GmbH vollständig verdient, wenn das Advertorial erstmalig auf dem entsprechenden Social Media-Kanälen von DETAIL Business Information GmbH veröffentlicht ist. Die tatsächliche Dauer der Veröffentlichung ist hierfür unerheblich.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.