15.12.2021

International VELUX Award 2022

EMBODIED EPHEMERALITY: LIGHT-FORM ARCHITECTURE, by Reilly O'Neil Hogan from Cornell University US, 2008 Global Winner. ©VELUX Group

Der Wettbewerb lädt Studierende dazu ein, die Rolle des Tageslichts in der Architektur zu untersuchen. Ziel ist es, Architekturstudierende zu ermutigen und herauszufordern und ein tieferes Verständnis für das Tageslicht als immerwährende Quelle von Energie, Licht und Leben zu schaffen.
Für die feierliche 10. Ausgabe im Jahr 2022 werden Studierende ihre Projekte in einer der folgenden beiden Kategorien entwickeln: „Tageslicht in Gebäuden“ oder „Tageslichtuntersuchungen“. 

Wie können Sie teilnehmen? 
Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, müssen sich die Studierenden bis zum 1. April 2022 anmelden. Die Registrierung ist kostenlos und erfordert lediglich eine E-Mail-Adresse. Der nächste Schritt besteht darin, das Team zusammenzustellen, sich mit der Lehrkraft in Verbindung zu setzen und mit der Projektentwicklung zu beginnen.
Registrieren Sie sich hier. 

Die wichtigsten Daten: 

01. April 2022       Registrierungsschluss
15. April 2022       Einsendeschluss für Fragen
15. April 2022       Start der Einreichungen 
15. Juni 2022        Finaler Abgabetermin
Juli 2022              Jurysitzung und Bekanntgabe der 10 regionalen Gewinner
Dezember 2022   Präsentation der regionalen Gewinner vor der Jury beim World Architecture Festival, Auswahl und Bekanntgabe von 2 globalen Gewinnern 


Das Award-Briefing
Zum Briefing: daylightandarchitecture


Die Jury 
Die Projekte der Studierenden werden von einer spannenden Jury mit wirklich globalem Charakter und Anerkennung bewertet:

Fuensanta Nieto (ES)
Fuensanta Nieto ist ein Gründungspartner von Nieto Sobejano Arquitectos und Professor an der Universidad Europea de Madrid. Seit ihrem Abschluss an der Universidad Politécnica de Madrid und der Graduate School of Architecture and Planning der Columbia University in New York im Jahr 1983 arbeitet sie als Architektin. Fuensanta Nieto hält Vorträge über Architektur und nimmt an Jurys und Symposien an verschiedenen Institutionen in der ganzen Welt teil.

John Ronan (US)
John Ronan FAIA, ist ein amerikanischer Architekt und Gründungsdirektor von John Ronan Architects in Chicago. Er arbeitet als Lead Designer und ist bekannt für seine abstrakten und doch sinnlichen Arbeiten, die Materialität und Atmosphäre erforschen. John Ronan hat einen Master of Architecture mit Auszeichnung von der Harvard University Graduate School of Design und einen Bachelor of Science von der University of Michigan.

Anupama Kundoo (IN)
Anupama Kundoo schloss 1989 ihr Studium an der University of Mumbai ab und promovierte 2008 an der TU Berlin. Ihre forschungsorientierte Praxis hat eine auf den Menschen ausgerichtete Architektur hervorgebracht, die auf räumlicher und materieller Forschung basiert, um die Umwelt zu schonen und gleichzeitig sozioökonomisch vorteilhaft zu sein. Ihre Werke wurden kürzlich in der Einzelausstellung „Taking Time“ im Louisiana Museum of Modern Art, Dänemark, ausgestellt, die bis zum 16. Mai 2021 läuft. Derzeit ist sie Professorin an der Potsdam School of Architecture.

Rainer Hofmann (DE)
Rainer Hoffman ist ein deutscher Architekt und einer der Gründungspartner von bogevischs buero München, das er zusammen mit Ritz Ritzer gegründet hat. Er war Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten des Bezirks München-Oberbayern. In den Jahren 2018 und 2019 war er Gastprofessor an der TU München. Im Jahr 2010 hatte er einen Lehrauftrag an der Hochschule Coburg. Bevor er sein eigenes Architekturbüro gründete, arbeitete er für Horden Cherry Lee Architects, Brookes Stacey Randall und MacCormac Jamieson Prichard in London, UK.

Martin Løkke (DK)
Martin Løkke, aus Dänemark, ist Vizepräsident des Velux Innovation Center. Er ist verantwortlich für die Produktentwicklung und Smart-Technologien in der Velux Gruppe. Martin Løkke war in verschiedenen Positionen in internationalen Unternehmen für Forschung und Entwicklung verantwortlich. Martin ist Teil des Investitionspanels des Innovationsfonds Dänemark, der Unternehmer, Forscher und Unternehmen finanziert.


Die Jury wird im Juli 2022 zusammentreten, um die eingereichten Projekte zu bewerten und 10 regionale Gewinner aus jeder der fünf UIA-Mitgliedsregionen auszuwählen:
1) Westeuropa, 2) Osteuropa und Naher Osten, 3) Amerika, 4) Asien und Ozeanien und 5) Afrika.
Die ausgewählten regionalen Gewinner werden zum World Architecture Festival 2022 eingeladen, wo sie ihre Projekte der Jury vor einem Live-Publikum präsentieren werden.


Eine Quelle der Inspiration 
Der International VELUX Award-Wettbewerb ist Teil der von der Velux Gruppe initiierten Daylight & Architecture Community. Die Website daylightandarchitecture.com vereint einzigartige Inhalte, die von Architekten*, Journalisten* und Forschern* erstellt wurden, und bietet eine reichhaltige Bibliothek von gefilmten Vorträgen, Tageslichtgesprächen und Artikeln. 
Der Inhalt ist besonders wertvoll für Architekturstudierende, die am International VELUX Award-Wettbewerb teilnehmen, um sich inspirieren zu lassen und ihr Verständnis für die Bedeutung des Tageslichts für das Leben auf der Erde zu erweitern. *(m/w/d)

Über den International VELUX Award 
Das übergreifende Thema des International VELUX Award 2022 für Architekturstudierende lautet „Licht von morgen“. Der Award wird in enger Zusammenarbeit mit der International Union of Architects (UIA) und dem World Architecture Festival (WAF) organisiert und wird von den folgenden Bildungsorganisationen anerkannt: der European Association for Architectural Education (EAAE), dem American Institute of Architecture Students (AIAS), dem Architectural Research Centers Consortium (ARCC) und der Association of Collegiate Schools of Architecture (ACSA). 

Weitere Informationen über den International VELUX Award finden Sie unter daylightandarchitecture.com
 

Über die VELUX Gruppe 
Seit 80 Jahren schafft die Velux Gruppe bessere Lebensumgebungen für Menschen auf der ganzen Welt, indem sie das Tageslicht und die frische Luft über das Dach optimal nutzt. Unser Produktprogramm umfasst Dachfenster und modulare Lichtbänder, dekorative Jalousien, Sonnenschutzprodukte und Rollläden sowie Installations- und Smart-Home-Lösungen. Diese Produkte tragen zu einem gesunden Raumklima bei, zum Arbeiten und Lernen, zum Spielen und Vergnügen. Wir arbeiten global – mit Vertriebs- und Produktionsstätten in mehr als 40 Ländern und rund 11.500 Mitarbeitern weltweit. Die Velux Gruppe ist im Besitz der VKR Holding A/S, einer Aktiengesellschaft, die vollständig im Besitz von gemeinnützigen, wohltätigen Stiftungen (The Velux Foundations) und der Familie ist. Im Jahr 2020 erzielte die VKR Holding einen Gesamtumsatz von 22,6 Milliarden DKK und The Velux Foundations spendete 142 Millionen Euro für wohltätige Zwecke. 

Für weitere Informationen über die Velux Gruppe besuchen Sie bitte velux.com.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/V/E/VELUX-Int-embodied_ephemerality_1500x540px.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/V/E/VELUX-Int-embodied_ephemerality_735x491px.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.