30.11.2010

Markante Keramik

Spanien hat dem Baustoff Keramik einen besonderen architektonischen Stellenwert eingeräumt. Weniger bekannt und deshalb umso interessanter sind Beispiele berühmter spanischer Architekten, die Fassaden-keramik für ihre Objekte neu interpretieren.

Dies stellt NBK Keramik anhand von drei Objekten vor: Bei den Objekten handelt es sich zum einen um das »Mercado los castanos« in Bilbao. Der Entwurf hierfür stammt von dem Architekturbüro IMB. Zum zweiten um das Stadtteilcenter »Cento Civico Alcorcón« in Madrid von dem spanischen Architekten Basky y Valls. Das dritte Objekt ist das sogenannte »Edificio Recoletos«, das von dem spanischen Architekten Rafael de la Hoz entworfen wurde. Hierbei war dem Architekten die Betonung der Gebäudekontur durch vertikale Lamellen aus Fassadenplatten besonders wichtig. Die großforma­tigen Elemente, dem Betrachter mit der Schmalseite der Baguettes von 50 mm zugewandt, stehen senkrecht und gekippt in Gruppen zueinander. Dies Ansicht ähnelt somit einer Reihe von Büchern, die in einer Regalwand stehen.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/7/27173_955_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.