13.08.2010

Montagefreundliches Fassadensystem mit transluzenten Photovoltaikmodulen

Die RP Technik GmbH Profilsysteme bietet für ihr Stahlprofilsystem »RP-ISO-hermetic 60N« eine Lösung an, mit der sich Photovoltaik-Anwendungen in der Fassade verwirklichen lassen. Eine der ersten Anwendungen des neuen Fassadensystems war der Einsatz der selbsttragenden, thermisch getrennten Pfosten-Riegel-Konstruktion am Produktionsstandort Bönen, der durch eine Halle erweitert wurde. Die Glasfassade auf der Ostseite wurde mit einer unterschiedlich transluzenten 120 m² großen Photovoltaik-Anlage ausgerüstet. Zwischen die Pfosten-Riegel-Konstruktion sind CIS-Dünnschichtmodule mit verschiedenen Transparenzgraden in Isolierglasausführung eingesetzt. Der Mehraufwand bei der Montage der Photovoltaik-Anlage war dank des hohen Vorfertigungsgrades gering. Das Profil nimmt wie ein Kabelkanal sämtliche elektrische Versorgungsleitungen auf. Die Kabelstränge bleiben jederzeit vom Gebäudeinnern her zugänglich. Große Spannweiten und Elementgrößen bis 2?440 x 5?100 mm lassen sich realisieren. Die Nennleistung der Photo­voltaik-Anlage beträgt 8,4 kWp.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/6/26327_867_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.