03.09.2006

Perfekt im Einklang

Klinker für Fassade, Terrasse und Wege: Eine Kombination aus Vormauerziegeln und Pflasterklinkern sorgt für homogene Hausoptik

Ein eigenes Haus gilt als Inbegriff persönlicher Unabhängigkeit. Viele Menschen legen dabei Wert auf ein inpiduelles und doch stimmiges Erscheinungsbild. Vor allem Fassade, Terrasse, Garagenzufahrt und Gartenwege prägen die Visitenkarte. Wem an der Hauswand einfacher Wandputz nicht genügt, greift gern zu so genannten Vormauerziegeln - auch Klinker oder Verblender genannt. Wird die Farb- und Formgebung an der Vormauerziegel-Fassade auch bei der Gestaltung der Außenanlage aufgegriffen entsteht eine besonders homogene Optik.

Vormauerziegel sind besonders hart gebrannte Sichtziegel, die als zweite Schicht vor die eigentliche Außenwand gemauert werden. Eine zweischalige Wandkonstruktion mit Vormauerziegeln bietet neben ihrem optischen Reiz zudem viele weitere Vorteile in punkto Wärme-, Schall- und Feuchteschutz. Die Verarbeitungsvarianten von Vormauerziegeln - die so genannten Verbände - sind sehr vielseitig und reichen von verschiedenen Versetzmustern bis hin zu farblichen Akzenten durch integrierte Streifen oder Ornamente. Ähnliche Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich mit Pflasterklinkern. Pflasterklinker sind als natürlicher und extrem widerstandsfähiger Bodenbelag ideal geeignet für den Ausbau von Hof, Terrasse, Grundstückseinfahrten und Parkflächen. Ob diagonal, vertikal oder im Blockverband verlegt- von einem traditionell geraden Weg bis hin zu kreativ gemusterten Flächen ist alles möglich.

Foto: Oliver Heinl

Foto: Oliver Heinl

Foto: Oliver Heinl

Foto: Oliver Heinl

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/h/o/holzbau-riedl-produkte-5-21-teaser-kl_3.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.