You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bauen mit Holz

Mit seiner günstigen CO2-Bilanz ist der alte neue Baustoff Holz nicht nur Gegenstand zahlreicher Forschungen, sondern wird auch in der Anwendung wesentlich an Bedeutung gewinnen. Das aktuelle Heft zeigt Flechtwerke aus dünnen Sperrholzplatten, Faltwerke aus Brettsperrholz, Gitternetze aus Leimbindern, Pavillons aus Bambus und mehrgeschossige Wohn-und Gemeindebauten ganz aus Holz. In Verbindung mit Computer gesteuerter Planung und Fertigung entstehen nicht nur effiziente Tragwerke, sondern architektonische Ausdrucksformen, die das traditionelle Material Holz neu interpretieren. Die Beispiele reichen von der innovativen Dachkonstruktion des Centre Pompidou in Metz über ein Gemeindezentrum in Vorarlberg aus heimischer Weißtanne bis zum Gartenhäuschen in Dänemark. Schließlich wird der Baustoff Holz seit wenigen Jahren auf internationaler Ebene, aufgrund der Lockerung von Brandschutzvorschriften auch für den Geschosswohnungsbau interessant. Erste ausgeführte Projekte zeigen wie uns Holz der Vision der CO2-neutralen »City of Wood« näher bringen könnte.

Kurze Werbepause

Dieses Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.