You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Bauen mit Holz

12/2021

Welche Zukunft hat der Holzbau? Diese Frage haben wir uns im 60. Geburtstagsjahr von Detail mehrfach gestellt, bevor wir die aktuelle Ausgabe zum Bauen mit Holz konzipierten. In vielen Ländern boomt der Holzbau derzeit wie noch nie. Das Knowhow, die Kapazitäten der Holzindustrie und das Ressourcenbewusstsein von Bauherren und Architektinnen sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Wald­flächen haben in vielen Regionen Europas zugenommen. Expertinnen und Experten haben diese Entwicklung für den Holzbau zwar prognostiziert. Doch heute stehen wir trotzdem vor einem Dilemma. Denn Holzlieferanten schaffen es kaum noch, die hohe Nachfrage der Baubranche zu bedienen. Die nachwachsende Ressource Holz ist knapp geworden. Die Preise sind gestiegen. Für viele Bauherren, die Fragen des Klimaschutz Priorität einräumen, ist Holz eine naheliegende Lösung. Aber die hohe Nachfrage sowie Käufe aus den USA und China ­führen zu Lieferengpässen auf dem Holzmarkt. Ist dieser Rohstoffmangel nur vorübergehend? Anne Isopp hat dazu mehrere Holzunternehmer in ihrer Reportage in dieser Ausgabe befragt.

Mit der Dezember-Ausgabe zu Holzbauten beenden wir dieses Pandemie-Jahr und bleiben unserem Fokus auf Klima und Ressourcen treu. In der Jubiläumsausgabe zum 60. Geburtstag von Detail im Juni hatten wir Klimastrategien von Architektinnen und Architekten, politische Forderungen und Innovationen der Baubranche unter die Lupe genommen. Das aktuelle Heft zeigt ergänzend auf,welches Potenzial für die Architektur in der nachwachsenden Ressource Holz liegt. Julia Liese hat die Projekte dieser Ausgabe mit Bedacht auf unterschiedliche Konstruktionsarten, Holzarten und Gebäudetypologien zusammengestellt. Wie immer dokumentieren wir die realisierten Bauten, etwa den eleganten urbanen Wohnungsbau von Alliance architecture studio in Oslo oder die kompakte Flüchtlingsunterkunft in Genf von Acau Architecture, mit Plänen sowie Detailzeichnungen. Und es ist kein Zufall, dass drei Projekte in diesem Heft aus Skandinavien stammen. Bauen mit Holz hat dort eine lange Tradition, die auf viele Waldflächen und eine hoch entwickelte Holzindustrie trifft.

Holzbauten sind auch bei den diesjährigen ­Neuerscheinungen unseres Buchprogramms ein inhaltlicher Schwerpunkt. Aktuell ist der überarbeitete und erweiterte Atlas zum Mehrgeschossigen Holzbau erschienen. Holztragwerke und Konstruk-tionsarten mit Laubholz sind im Praxis-Titel „Bauen mit Laubholz“ sowie in dem neuen Titel „Struktur und Natur“ dokumentiert, samt Konstruktions­zeichnungen. Indirekt sind übrigens auch unsere Bücher von der Holzknappheit betroffen. Denn sie werden auf Papier gedruckt, das Holz aus ­Skandinavien enthält. 

Dieses Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.