You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gebäudehüllen

DETAIL 10/2020

Für die Grundinstandsetzung der Neuen Nationalgalerie standen David Chipperfield Architects Berlin vor der Herausforderung, soviel wie möglich von Mies van der Rohes ikonischem Original aus den 1960er-Jahren zu erhalten und die filigrane Stahl-Glas-Fassade gleichzeitig an heutige technische Anforderungen anzupassen. Ein schwieriges Unterfangen, das durch sorgfältige Recherche und minutiös entwickelte Details gelingt. Im Sommer 2021 soll das Gebäude am Kultur­forum in Berlin wieder eröffnen, in unserem Technik-Beitrag erläutert Julia Liese die Details der Sanierung.

Weitere aktuelle Beispiele in unserer Oktober-Ausgabe zu Außenhüllen führen Sie von Berlin nach Marseille und von Antwerpen nach Vorarlberg. Kaleidoskopartig spiegelt sich die Umgebung des Berliner Hauptbahnhofs in der Fassade des neuen Bürogebäudes von 3XN. Unterschiedlich geneigte ­Glasdreiecke umhüllen den kubischen Solitär und lassen Luft in den Fassadenzwischenraum strömen. Für den Wohnturm L’Arbre Blanc in Marseille war ein Baumstamm mit Ästen die Leitidee der Architekten. Luftige Balkone, die bis zu 7 m aus der weißen Trapezblechfassade auskragen, bestimmen das Erscheinungsbild des Gebäudes und sorgen für Sonnenschutz. Die Plattformen im Freien sind jeweils einer Wohneinheit zugeordnet und bei den Maisonetten über Treppen miteinander ­verbunden. Auch in Höchst am Bodensee ist die Verschattung eine maßgebliche Funktion der Fassade: Die homogene ­Außenhülle der pavillonartigen Werkhalle besteht aus Weiß­tannen­lamellen, die das Tageslicht filtern und die Innenräume gemeinsam mit dem durchgehenden Holzvordach vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Kurze Werbepause

Dieses Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.