You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

green 2/2015

Green 2/2015

Schritt für Schritt (und unter ständiger Einflussnahme von Lobby- und Interessenverbänden aller Couleur) bewegen sich die EU-Mitgliedsstaaten derzeit auf das Jahr 2021 zu. Dann soll der Niedrigstenergiestandard für Neubauten europaweit zur Pflicht werden. Auch in Deutschland werden wir wohl 2017 oder 2018 wissen, was »Niedrigstenergie« für Gebäude konkret bedeutet.

Doch was wird geschehen, wenn das Gesetz erst jedermann zu höchster Energieeffizienz verpflichtet? Werden Forschung und Entwicklung, öffentlicher Diskurs und mediale Berichterstattung über nachhaltiges Bauen dann womöglich überflüssig? Natürlich nicht, denn auch nach 2021 wird es noch genug offene Fragen und Spielraum für Experiment und Irrtum geben. Der Gang der Architekturgeschichte war nie determiniert und wird es hoffentlich nie sein – auch nicht in Fragen der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Dennoch begleitet uns die Diskussion über die Relevanz unseres Themas, seit DETAIL green 2009 aus der Taufe gehoben wurde. Dahinter verbirgt sich die tiefer gehende Frage nach dem Verhältnis von Regulierung und Eigenini­tiative, Mainstream und Experiment im Bauen allgemein. Beide Seiten bedingen einander: Ohne die Vorarbeit der »Pioniere« wäre das energieeffiziente Bauen nie auf seinem heutigen Stand angelangt. Zugleich sind die sich verschärfenden gesetzlichen Standards immer auch ein Katalysator für technische Neuerungen — oder zumindest für deren breite Marktdurchdringung.

Davon kann sich jeder überzeugen, der im Vorfeld einer EnEV-Novelle ­eine Baumesse in Deutschland besucht. Oder die Ergebnisse der Marktforschung studiert: Unlängst hat das Unternehmen BauInfoConsult in einer Architektenumfrage die Themen ermittelt, die die Baubranche 2015 am stärksten ­bestimmen. Dabei lagen die Begriffe Energieeffizienz und Nachhaltigkeit mit deutlichem Abstand an der Spitze.

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.