You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hybride Konstruktionen

Hybride Konstruktionen

Die Kombination verschiedener Baustoffe mit ihren spezifischen Stärken führt zu leistungsstarken Konstruktionen. In gestalterischer Hinsicht ist es der Kontrast der Materialien, der hybriden Bauwerken ihren Ausdruck verleiht.

So lebt das Besucherzentrum in Sempach von der Kombination seiner Hülle aus gestampftem Lehm mit der tragenden Holzkonstruktion. Das konstruktive Herzstück eines Firmensitzes in Nüziders bilden Hybriddecken aus Holzträgern mit aufgeschraubten Betonplatten, während seine vorgestellten Fassaden den rauen Charme von Klinkermauerwerk zeigen.

Die Edelstahlhaut eines Institutsgebäudes in Oxford dagegen reflektiert seine Umgebung in changierenden Farben und lässt damit nur schwer auf die zugrunde liegende Holzkonstruktion schließen. Und der jüngste Forschungspavillon der Universität Stuttgart demonstriert die Möglichkeiten eines faserbasierten Verbundmaterials. Das Haus der Wasserspinne dient dabei als Vorbild.

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
DETAIL 12/2015
Hybride Konstruktionen

Hybride Konstruktionen

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.